Dacia Vikings kehren auf ihre Heimspielstätte zurück

0
262

Start in Season 2017 mit 3 Highlights:

+ Rückkehr auf die Hohe Warte
+ Neuer Namens-Sponsor
+ US Star Quarterback

Wien, 8. März 2017 In der Diskussion um das Spielrecht im Stadion Hohe Warte gibt es nun endlich ein Happy End für Europas erfolgreichsten American Football Verein – die Dacia Vikings. Die Wikinger werden ab sofort ihre Spiele der Kampfmannschaft wieder auf der – liebevoll unter Fans auch „Heilige Warte“ genannten – Heimstätte austragen.

Dies gaben Mag. Anatol Richter, Leiter der MA 51 – Sportamt der Stadt Wien, Gerhard Krisch, Geschäftsführer FC Vienna, und Karl Wurm, Präsident Dacia Vikings, heute bei einer gemeinsamen Pressekonferenz bekannt.

„Die Dacia Vikings Vienna sind natürlich sehr stolz und glücklich, für die nächsten Jahre wieder auf den Rasen der “Heiligen Warte” zurückkehren zu dürfen. Unsere Kampfmannschaft ist bei der Verlautbarung dieser Neuigkeit gestern Abend in unbeschreiblichen Jubel ausgebrochen. Natürlich wäre es uns weitaus lieber gewesen, wenn diese Rückkehr nicht unter so dramatischen Umständen geschehen wäre. Wir wissen selbst am besten was es heißt, schwierige finanzielle und sportliche Situationen meistern zu müssen. Selbstverständlich haben auch wir der Vienna jedwede Unterstützung angeboten und hoffen, dass dieser Wiener Traditionsverein, nach einer sicherlich notwendigen Konsolidierungsphase, zu neuer Stärke erblüht.“, kommentiert Dacia Vikings Präsident Karl Wurm die Entwicklungen.

„Es freut mich ganz besonders für die Vienna Vikings, dass der so erfolgreiche und besonders im Nachwuchsbereich enorm engagierte Verein wieder sein „altes“ zu Hause beziehen kann. Ich wünsche den Vikings eine sportlich erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.“, meinte Mag. Anatol Richter.

Was bisher geschah

Die Dacia Vikings hatten rund 20 Jahre auf der letzten Natur-Arena Europas als Untermieter des Traditionsvereins FC Vienna residiert, bis ihnen vergangene Saison seitens des Hauptmieters FC Vienna das Spielrecht entzogen wurde, indem der Untermietvertrag nicht verlängert wurde. Als Grund wurden damals die Schonung des Rasens sowie der geplante Aufstieg in die 1. Liga angegeben. Die Stadt Wien versuchte vergebens zu vermitteln. Inzwischen trug der 13-fache Staatsmeister und 5-malige Eurobowl-Sieger seine Spiele im Stadion des FAC in Floridsdorf aus.

Nun steht es durch den Wegfall des Sponsors finanziell bedrohlich um Wiens ältesten Fussballverein, so dass Einnahmen durch den Untermieter eine wichtige und willkommene Unterstützung darstellen.

Dacia Vikings starten nach hartem Jahr neu gestärkt in die Saison

Für die Dacia Vikings, einem bedeutenden Verein mit mehr als 700 aktiven Mitgliedern und 17 Sektionen stellte das vergangene Jahr den herausfordernsten Härtetest des 33-jährigen Bestehens dar. Nach dem Verlust des, von den Fans so sehr geliebten, Heimatstadions, übersiedelte man auf den FAC Platz, begleitet von einem merklichen Zuseherrückgang. Auch mit dem Meisterschaftstitel klappte es in den letzten beiden Jahren nicht, nachdem die Wikinger zuvor erfolgsverwöhnt von 3 Staatsmeister-Titeln in Folge waren. Einen Hoffnungsschimmer versprach jedenfalls stets der mehr als erfolgreiche Nachwuchs. So konnte die Vikings U17 viermal in Folge die österreichische Meisterschaft für sich entscheiden, auch die U15 ging in den letzten zwei Jahren siegreich aus der Meisterschaft hervor.

Die Wikinger kommen nun stark wie nie zuvor aus der Krise. Heuer soll alles besser werden. Das Team ist hochmotiviert und bestens vorbereitet, dazu trägt neben der Rückkehr in die Heimspielstätte auch der neue Haupt- und Namenssponsor Dacia bei, der im Februar bekannt gegeben wurde.

„WE ARE ONE. Zwei erfolgreiche Geschichten finden eine gemeinsame Fortsetzung: die Marke Dacia, die seit nunmehr 10 Jahren den österreichischen Markt erobert und das American Football Team Vikings, bekannt durch seine Erfolge starten eine spannende Kooperation, die durch den Namen „Dacia Vikings“ besiegelt wird.“, kommentiert Olivier Wittmann, Generaldirektor Renault Österreich, die Zusammenarbeit.

Angeführt werden die starken Mannen heuer erstmals nach 8 Jahren wieder von einem US-Quarterback. Kevin Burke verstärkt seit Februar die Dacia Vikings. Der prominente Zugewinn aus den USA war zuvor als Quarterback des Weltmeister-Teams USA aktiv.

„Die Heilige Warte ist für unsere Fans einfach Kult und gehört zu den Wikingern dazu, wie die Hörner! Abgesehen von der Einzigartigkeit der letzten Natur-Arena in Europa konnten die Vikings hier drei der vier Europameister-Titel erringen. Der “Roar”, den unsere Fans in diesem Stadion produzieren ist bei unseren Gegnern gefürchtet, die Stimmung einzigartig.“ , freut sich Karl Wurm abschließend auf die neue Saison.

Erstmals zu sehen werden die „Men in purple“ in ihrer Heimatstätte am 17. April sein, wenn sie ihr erstes Heimspiel der Saison gegen die Cineplexx Blue Devils austragen. BE THERE!

Über die Dacia Vikings

Die Dacia Vikings sind mit mehr als 700 aktiven Mitgliedern und 17 Sektionen Europas größtes und erfolgreichstes American Football und Cheerleading Team. Als nationaler und europäische Rekordmeister zählen die Männer in “purple” Jahr für Jahr zu den Favoriten in der Austrian Football League. Mit einem erfolgshungrigen Team starten die Wikinger am 26. März in die neue Meisterschaft. Die Gamedays im American Style sind Events für Groß und Klein. Tackles, Pässe, Runs und Touchdowns am Feld sowie Cheerleader, das Maskottchen Nellie the Elephant, DJ und Sprecher für ein sportliches Erlebnis der Extraklasse.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here