AFL WEEK4: Dragons verlieren Krimi in Stadlau

1
1112
Wien, Oesterreich, 29.4.2017, Sport, American Football, Austrian Football League - Danube Dragons vs Ljubljana Silverhawks. Bild zeigt QB Dylan Potts (Dragons) und DB Jure Bezica (Silverhawks). 29/04/17, Vienna, Austria, Sport, Track and Field, Austrian Football League - Danube Dragons vs Ljubljana Silverhawks. Image shows QB Dylan Potts (Dragons) and DB Jure Bezica (Silverhawks).

Klare Heimsiege für Innsbruck und Graz +++ Die Danube Dragons müssen sich erneut mit nur einem Punkt gegen Ljubljana geschlagen geben

###

Austrian Football League – WEEK 4

###

Die beiden Finalteilnehmer des Vorjahres, die Swarco Raiders Tirol und Projekt Spielberg Graz Giants, feierten in der vierten Spielwoche der Austrian Football League jeweils zwei deutliche Heimsiege. Die Danube Dragons unterlagen, wie bereits 2016, mit nur einem Punkt den Ljubljana Silverhawks.

Nichts zu bestellen gab es für die Steelsharks Traun in Graz und die Mödling Rangers in Innsbruck. In beiden Partien setzten sich die Favoriten Giants bzw. Raiders deutlich durch.

Die Projekt Spielberg Graz Giants führten zur Pause gegen die Gäste aus Traun mit 28:0 und nahmen in der Halbzeit deutlich den Fuß vom Gas, die mit 6:6 ausgeglichen verlief. Endstand damit: 34:6 für die Giants aus Graz.

Am Tivoli führten die Gäste aus Mödling im ersten Viertel kurzfristig mit 7:6, danach setzte sich die Klasse des amtierenden Meisters aber deutlich durch. US-Quarterback Sean Shelton passte für 324 Yards und vier Touchdowns für die Raiders, erzielte dazu noch einen weiteren mit einem Lauf. Auch Runningback Sandro Platzgummer war von den Niederösterreichern nicht zu stoppen. Der junge Tiroler lief über 126 Yards und drei weitere Touchdowns zum Endstand von 58:13.

Hochspannung in Stadlau
Deutlich enger gestaltete sich die Partie in Stadlau zwischen den Danube Dragons und den Ljubljana Silverhawks.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit führten die Wiener Gastgeber hauchdünn mit 17:14. Im dritten Viertel konnten die Dragons den Vorsprung zunächst noch auf 20:14 ausbauen. Die Entscheidung musste im letzten Spielabschnitt fallen.

Da erhöhten die Donaudrachen sogar noch auf 27:14. Zwei Minuten vor Ende konnten die Slowenen allerdings auf 27:21 verkürzen. 33 Sekunden später hatte die Offense von Ljubljana den Ball erneut in ihren Händen. Und die verbleibenden 90 Sekunden reichten für einen weiteren Touchdown samt Extrapunkt zum 28:27 aus Sicht der Gäste. 20 Sekunden waren da jedoch noch auf der Uhr. Nach einem tiefen Pass von Dragons Spielmacher Dylan Potts auf Patrik Slusny kamen die Hausherren noch zu einer Chance, das Spiel mit einem Fieldgoal für sich zu entscheiden. Doch der Kick von Reinhard Knaus aus 34 Yards wurde von den Slowenen geblockt, die damit, wie bereits 2016 (24:23) mit nur einem Punkt gegen die Danube Dragons die Oberhand behielten.

###

Die vierte Runde der Austrian Football League wird am Sonntag in Hohenems mit dem Spiel Cineplexx Blue Devils vs. Dacia Vikings Vienna abgeschlossen.

Ergebnisse:

Swarco Raiders Tirol (4-0) vs. Mödling Rangers (2-2) 58:13
Viertelergebnisse: 20:7/17:6/14:0/7:0
Statistiken
SA 29. April 2017 15:00 Uhr, Tivoli Stadion Innsbruck

Projekt Spielberg Graz Giants (3-19 vs. Steelsharks Traun (0-4) 34:6
Viertelergebnisse: 21:0/7:0/0:0/6:6
Statistiken
SA 29. April 2017 15:00 Uhr, Stadion Eggenberg Graz

Danube Dragons (2-2) vs. Ljubljana Silverhawks (2-2) 27:28
Viertelergebnisse: 7:7/10:7/3:0/7:14
Statistiken
SA 29. April 2017 16:00 Uhr, Stadion Stadlau Wien

Sonntag:
Cineplexx Blue Devils (0-3) vs. Dacia Vikings Vienna (2-1)
17:00 Uhr, Stadion Herrenried Hohenems

###

» Spielplan und Tabelle

###

Projekt Spielberg Graz Giants vs. Steelsharks Traun
Fotos: Lucas Kundigraber
Swarco Raiders Tirol vs Mödling Rangers
Foto: Markus Stieg sportpics.media

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here