Flag Liga Austria Week 4

0
1043
Fotocredits: Benedikt Wolf Photography, www.facebook.com/photobybw/

Am Samstag, 3.6., steht der vierte Spieltag der FLA im Klosterneuburger Happyland vor der Türe. An der Spitze hat sich am letzten Gameday nichts geändert, in Führung liegen die Titelverteidiger Indians (6-0) vor der Spielgemeinschaft aus Auf-und Absteiger Spartans/Vikings (5-0). Somit steigt das Spiel des Tages gleich zu Beginn um 10:00 – die Klosterneuburg Indians treffen auf die Spartans/Vikings.

Dahinter liegt das Feld eng beisammen, die zuletzt ohne Starting-QB Lang angetretenen  Styrian Studs (6-3) büßten etwas an Vorsprung ein und führen nun das dichte Verfolgerfeld an. Für alle Mannschaften von Platz 3 bis 8 sind die Playoffs somit noch in Griffweite, am schwierigsten sieht es derzeit für die Vipers (3-5) und Steelsharks (2-6) aus.

Besonders wichtig wird dieser Spieltag allerdings für das Tabellenende sein. Im direkten Duell zwischen den neunplatzierten Barracudas (0-5) und dem Schlusslicht Dark Angels (0-6) (13:45) müssen beide Vereine ihre ersten Saisonsiege holen, um nicht bereits zur Saisonhälfte mitten im Abstiegskampf zu stecken.

Alle Zuseher und ZuseherInnen erwarten spannende und faire Spiele bei freiem Eintritt. Wenn das Wetter passt, dann lädt das Strandbad Klosterneuburg in unmittelbarer Gehweite sogar zur Abkühlung ein.

###

FLA Week 3

Vergangen Samstag (27.05.2017) fand der 3. Spieltag der FLA statt – zum zweiten Mal in dieser Saison in Linz mit den Steelsharks als Gastgeber und bei bestem Wetter.

Obwohl die Spartans/Vikings und die Indians Bye-week hatten, bilden sie weiterhin jeweils ungeschlagen die Tabellenspitze der FLA. Auf dem dritten Platz folgen die Studs, die nur eines Ihrer drei Spiele für sich entscheiden konnten. Besser lief es für die Constables und die Graz Panthers die alle Ihre Partien gewinnen und mit jeweils drei Siegen im Gepäck die Heimreise antreten konnten. Die Barracudas verloren ihre Spiele gegen die Panthers und die Vipers und müssen genauso wie die Dark Angels, die gegen die Saints, Studs und die Vipers das Nachsehen hatten, weiterhin auf Ihren ersten Saisonsieg warten. Die Vipers mussten sich neben Ihren zwei Siegen nur den Panthers knapp geschlagen geben. Einen Sieg konnten, genauso wie die Saints, die Steelsharks für sich verbuchen. Es war der erste Sieg gegen die Studs in der Geschichte der Steelsharks Flag.

Weiter geht es schon nächstes Wochenende am 03.06.2017 in Klosterneuburg.

Constables – Steelsharks 34:28
Saints – Constables 27:42
Saints – Angels 61:40
Constables – Studs 36:34
Steelsharks – Panthers 19:35
Studs – Angels 27:20
Vipers – Panthers 42:49
Steelsharks – Studs 32:06
Barracudas – Vipers 33:38
Vipers – Angels 34:26

Panthers – Barracudas 47:14

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here