Heißes Duell auf der Hohen Warte in Wien

0
53
Foto: Markus Stieg

Heißes Duell auf der Hohen Warte in Wien

Samstag, 20.5.2017 18:00 Uhr, Hohe Warte

Am kommenden Samstag steigt das zweite Duell der SWARCO RAIDERS Tirol gegen die Dacia Vikings in dieser Saison. Der ungeschlagene Tabellenführer muss zum direkten Verfolger auf die Hohe Warte nach Wien

„Das zweite hochkarätige Spiel “on the road” hintereinander. Die Spiele gegen die Wikinger sind immer etwas Besonderes für uns und wir freuen uns schon darauf, wieder auf der Hohen Warte spielen zu können. Sie werden sich für die Niederlage im Tivoli revanchieren wollen und wir müssen bereit sein, die Herausforderung anzunehmen.“, ist sich Shuan Fatah sicher, dass es alles andere als leicht werden wird. Aber das ist es bekanntlich nie, gegen die Wiener, die seit dem 22.März 2015 nicht mehr gegen die Raiders gewinnen konnten.

DER GEGNER:
Die Dacia Vikings haben in der Saison 2017 nur gegen die SWARCO RAIDERS Tirol denkbar knapp mit 27:33 verloren. In der letzten Partie gegen die Ljubljana Silverhawks waren sie zur Halbzeit noch im Rückstand, aber ihre Konstanz und ihr Siegeswille ließ sie am Ende als Gewinner vom Platz gehen.

DIE SWARCO RAIDERS Tirol:
sind das einzige Team der AFL, das immer noch ungeschlagen ist. Ihre Stärke ist eindeutig der Zusammenhalt in der Mannschaft und das Teamgefüge. Sie bleiben ihrem Saisonmotto #stayhungry treu bis zum letzten Spielzug. Die Spieler motivieren sich gegenseitig das Beste zu geben und alles aus sich heraus zu holen.

DIE BILANZ
Keines der beiden Teams möchte sich in diesem Duell eine Blöße geben und für die Vikings spricht der Heimvorteil auf ihrer „heiligen“ Warte. Die SWARCO RAIDERS Tirol haben bewiesen, dass sie auswärts genauso stark sein können wie zu Hause und fokussiert bis zum letzten Spielzug im vierten Quarter spielen können. Den Fans wird ein heißes Duell auf der Hohen Warte geboten und man darf gespannt sein, wer am Samstag als Sieger vom Platz gehen wird.

SPIELER IM FOKUS

#80 Fabian Abfalter (Wider Receiver) hält bei 12 Pässen für 277 yards und 4 Touchdowns in dieser Saison. Er gehört zur „jungen Garde“ der SWARCO RAIDERS Tirol und hat bereits eindrücklich bewiesen, dass er zu einer fixen Größe im Team der Wide Receiver zählten wird.

# 98 Reinhard Pardeller (Defensive Line) kehrte nach einem Jahr berufsbedingter Pause wieder zum Team zurück und gehört bereits zu den „alten Hasen“ im Team. Er gibt dem Quarterback so wenig Zeit wie möglich, setzt ihn unter Druck und erzwingt so Fehler bei der gegnerischen Mannschaft.

#28 Alexander Hertel (Running Back) mit 52 Runs zu insgesamt 322 yards und 6 Touchdowns ist er der beste Vikings Spieler in den Rushing Stats.

#4 Bernhard Seikovits (Wide Receiver) ist mit 23 erhaltenen Pässen für 370 Yards und 4 Touchdowns im Top Ranking der Receiving Stats.

Das Highlightvideo der Partie SWARCO RAIDERS Tirol vs Dacia Vikings vom 1.4.2017 hier zum Nachschauen.

Pressemeldung Swarco Raiders Tirol

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here