Carinthian Eagles siegen auswärts gegen Devils

0
101

Die Carinthian Eagles Villach konnten sich im letzten regulären Saisonspiel mit 27:13 gegen die AFC Pinzgau Devils durchsetzen. Die Carinthian Eagles Villach benötigen nun Schützenhilfe der Styrian Hurricanes, um in der Division III Conference A vor den Graz Giants 2 den ersten Tabellenplatz zu erobern.

Am Samstag, den 17.06. trafen die Carinthian Eagles Villach auswärts auf die AFC Pinzgau Devils in Saalfelden. Die Carinthian Eagles, die bereits fix für die Playoffs gesetzt sind, befinden sich derzeit im Kampf mit den Graz Giants 2 um den ersten Tabellenplatz, der das Heimrecht in den Playoffs bedeuten würde. Die Pinzgau Devils hingegen sind derzeit im Abstiegskampf mit den Styrian Hurricanes.

Das Spiel begann mit einem eindrucksvollen Drive der Devils. Mit zwei Passspielzügen wurde die stark ersatzgeschwächte Eagles Defense ausgehebelt und Christian HOFER erzielt den Touchdown zum 6:0. Doch die Eagles antworteten sogleich mit einen Rushing-Touchdown von Nicolas MELCHER. Im ersten Quarter passierte anschließend nichts aufregendes mehr.

Das zweite Viertel begann mit einem zweiten Touchdown der Eagles, wieder durch Nicolas MELCHER. Im weiteren Verlauf versuchten die Pinzgau Devils mehrmals mit Pässen zum Erfolg zu kommen, doch bis zur Halbzeit änderte sich weiter nichts am 6:14 Zwischenstand.

In der zweiten Halbzeit besinnten sich die Carinthian Eagles weiter auf ihr starkes Laufspiel und konnten durch Runningback David TSCHEMERNJAK zu einem weiteren Rushing Touchdown kommen. Die Devils Offense fand zwar zeitweise wieder leicht ins Spiel, doch die Eagles Defense konnte weitere Punkte verhindern.

Im letzten Viertel erzielten die Devils noch einen Touchdown nach einer Interception von Thomas BERNSTEINER. Die Eagles nahmen allerdings mit dem Laufspiel weiter viel Spielzeit von der Uhr und konnten sogar noch mit einem Touchdown von Ersatz-Runningback Samuel GAIER den 13:27 Endstand fixieren.

Beide Teams lieferten heute mit einem dezimierten Kader von jeweils 18 Spielern eine würdige Leistung zum Abschluss der Saison. Die Eagles konnten allerdings mit ihrem starken Laufspiel den Spielverlauf relativ gut im Griff behalten und ließen zum Ende hin keinen Zweifel am Ergebnis aufkommen,

Die Carinthian Eagles Villach treffen nun in den Playoffs höchstwahrscheinlich im Duell der Adler auf die Panonia Eagles im Burgenland, wo es um den Einzug in das Finale der Division III – die Challenge Bowl – geht. Die AFC Pinzgau Devils müssen sich hingegen in die Offseason-Pause verabschieden und werden versuchen, nächstes Jahr wieder voll anzugreifen.

Pressemeldung Carinthian Eagles

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here