Division Update

0
91
© Styrian Bears

Wie jeden Montag haben wir auch heute das Division Update für euch. Darin gibt es einen kleinen Nachbericht von den Spielen des vergangenen Wochenendes und auch immer schon eine Vorschau auf die nächsten Spieltage.

Division I 

Week 8

Vier Spiele standen in Week 8 der Division I am Programm. Los ging es gleich am Samstag mit einem Derby zwischen Amstetten Thunder und den Generali Invaders St. Pölten. Für beide Teams war vor der Runde noch das Finale zu Hause – die Silverbowl XXI in Niederösterreich – möglich, aber nach einem 48:6 Kantersieg der Amstettner sind die Invaders aus dem Rennen. Ebenfalls auf bestem Weg in die Playoffs befinden sich die Vienna Knights und Dacia Vikings II, die ihre Spiele am Wochenende gewinnen konnten und weiterhin auf dem ersten und zweiten Platz der Conference A verweilen. Auch die Styrian Bears durften einen Sieg feiern und befinden in der Conference B auf dem dritten Platz in Lauerstellung. Bears Head Coach Alexander Schintler zeigt sich zufrieden:
„Wir konnten heute erstmals von Beginn weg überzeugen. Offense, Defense und Special Teams zeigten sich von ihrer besten Seite. Wir wissen den Sieg gegen ersatzgeschwächte Generals aber einzuschätzen. Bereits am kommenden Samstag geht es ab nach Kärnten zu den Lions – jetzt geht’s erst richtig los! Wir müssen beweisen, dass wir in den letzten Jahren gereift sind.“

Week 9

©Alexander Tomasin

Bereits am kommenden Wochenende könnte es schon die nächsten Vorentscheidungen um den Einzug in die Playoffs geben. Am Samstag treten nämlich die Styrian Bears auswärts bei den Carinthian Lions zum Direktduell um den zweiten Platz der Conference B an. Der sportliche Leiter der Lions, Thomas Hohenwarter, zur Partie am Samstag: „Es ist sehr erfreulich, dass wir nach zwei Losing Seasons jetzt erstmals seit 2014 wieder die Chance auf eine Playoff Teilnahme haben. Wir haben zwar noch nie direkt gegen die Bears gespielt, im letzten Teil des Grunddurchganges kann man sich aber schon ein ziemlich gutes Bild vom Gegner machen. Nachdem bei den Bears Quarterback Chris Gubisch wieder fit ist, erwarte ich mir am Samstag ein High Scoring Game.“Außerdem treffen die Dacia Vikings II auf die Vienna Knights, wo es um die Tabellenführung der Conference A geht. Für die Cineplexx Blue Devils geht es gegen die Swarco Raider Tirol JV um die Wahrung der Aufstiegschancen. Die Generali Invaders St. Pölten werden bei den Maribor Generals gastieren.

>> Tabelle, Ergebnisse und Spielplan

Division II

Week 7

Vier Spiele standen am Wochenende in der Division II am Programm. An den Tabellenspitzen der Conferences konnten sich die Telfs Patriots und die Vienna Warlords ein weiteres Mal durchsetzen und sind somit nach fünf Spielen immer noch ungeschlagen. Die Vienna Warlords schlugen die Pannonia Eagles im ersten Spiel der Runde mit 7:33. Eagles Obmann Andreas Krammer„Natürlich ist eine jede Niederlage bitter, dennoch müssen wir uns vor Augen halten, dass wir immer noch der Aufsteiger sind und die Warlords, mit Ihren Leistungen in den vergangenen Wochen und auch gegen uns, ein heißer Anwärter auf den Titel sind. Wir lassen sicher nicht die Köpfe hängen und arbeiten weiter hart an unserem ausgegebenen Saisonziel, einer ausgeglichenen Bilanz.“Die Patriots hatten es gegen das Projekt Spielberg Graz Giants Team Div II etwas schwieriger, konnten sich jedoch schlussendlich knapp mit 48:55 durchsetzen. Einen eher überraschenden Sieg feierten die Vienna Knights II zu Hause gegen die Fürstenfeld Raptors. Für die Wiener ist es der erste Sieg der Saison, während die Steirer eine bittere Niederlage im Rennen um die Playoffs hinnehmen mussten. Nach einer deutlichen Niederlage im Hinspiel gegen die Salzburg Ducks, waren die Schwaz Hammers diesmal deutlich knapper am ersten Saisonsieg dran. Die Salzburger hatten jedoch auch diesmal die Nase vorne und gewannen mit 7:13.

Week 8

Nach einer Woche Pause wird es auch in der Division II wieder ernst für die Teams. In Week 8 warten vier spannende Partien auf euch. Für die Tabellenführer der Conferences, die Vienna Warlords und die Telfs Patriots, läuft im Moment alles wie am Schnürchen. Beide Teams sind im Moment noch ungeschlagen. Die Wiener werden am Samstag auf den Tabellenletzten der Conference A treffen, die Vienna Knights 2. Die Tiroler gastieren am Sonntag beim Drittplatzierten der Conference B, den Salzburg Ducks. Außerdem empfangen die Fürstenfeld Raptors die SonicWall Rangers 2. Die Steirer könnten mit einem Sieg die Playoff-Chancen am Leben halten. Zudem wartet das Duell der Schwaz Hammers gegen die Domzale Tigers auf uns.

>> Livestream: Salzburg Ducks vs. Telfs Patriots am 3. Juni ab 14 Uhr

>> Tabelle, Ergebnisse und Spielplan

Division III

Week 4

© Pinzgau Celtics

Auch nach Week 4 gibt es in der Division III immer noch zwei Teams, die ungeschlagen sind und zwar die US-Cars Peicher Styrian Hurricanes sowie die Znojmo Knights. Die Steirer konnten sich bei den Gmunden Rams deutlich mit 8:30 durchsetzen. Die Tschechen gewannen gegen die Asperhofen Blue Hawks mit 6:23. Die Pinzgau Celtics feierten auch nach dem Rückspiel gegen die Carinthian Eagles einen Sieg und zwar zu Null. Sie bleiben damit weiterhin erster Verfolger der Hurricanes in der Conference A. Ebenfalls siegreich waren die Weinviertel Spartans, die gegen die Mostviertel Bastards gewinnen konnten und nun auf Platz zwei der Conference B verweilen.

Week 5

Die Division III legt eine kurze Pause ein. Week 5 findet am 9. und 10. Juni statt. Ein Vorbericht dazu folgt in jener Woche.

>> Tabelle, Ergebnisse und Spielplan

Division IV

Week 5

Gleich sechs Spiele fanden zu Pfingsten in der Division IV statt, darunter ein Sieg der Danube Dragons 2 über die Carnuntum Legionaries. Die Wiener eroberten den zweiten Tabellenplatz der Conference B. Vor ihnen befinden sich lediglich die Fehervar Enthroners, die sich deutlich gegen den Neuling, die Klosterneuburg Broncos, behaupteten. Viele Punkte gab es außerdem in Traun, wo die Steelsharks II einen 67:3 Sieg über die Salzburg Ducks 2 feiern durften. Auch die ZuschauerInnen beim Spiel der Air Force Hawks gegen die Vikings Super Seniors durften einen 53:12 Heimsieg bestaunen. Auch für die Vertex Warriors und für die Upper Styrian Rhinos lief es am Wochenende nach Wunsch, denn beide Teams sind weiterhin ungeschlagen. Die Tiroler waren bei den BSK Ravens siegreich, während Steirer auswärts bei den Salzburg Bulls 2zu Null gewinnen konnten.

Week 6

Die Division IV legt eine kurze Pause ein. Week 6 findet am 9. und 10. Juni statt. Ein Vorbericht dazu folgt in jener Woche.

>> Tabelle, Ergebnisse und Spielplan

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here