Flag Football am Feiertag / Nachberichte FLA II und FLJ

0
82

Flag Liga Ladies in Mödling

Am kommenden Donnerstag findet der dritte Spieltag der Damen-Flagfootball-Liga 2018 statt. Nach den ersten beiden Spieltagen zeigt sich, trotz sehr ausgeglichenen Spielen, eine Dreiklassengesellschaft: Mit Saints, Constables und Tigers ziehen bereits drei Teams vorne weg. Dahinter versuchen die Furies, IndiansRangers und Vikings mit dem Führungstrio Schritt halten zu können. Dahinter scheinen die Thunder, Dragons und Giants eher abgeschlagen zu sein. Zahlreiche Spiele waren aber derart knapp, sodass genug Potenzial für Überraschungen vorhanden ist und die Tabelle wieder auf den Kopf stellen kann. So gesehen kann mit großer Spannung das Flagfootball-Auge am letzten Mai-Tag nach Mödling gerichtet werden. Los geht es um 10 Uhr im Stadion Mödling.

Nachbericht: Flag Liga Austria II

Am vergangenen Samstag, dem 26. Mai, trafen beinahe alle Mannschaften der FLA2 in Stockerau zum 3. Spieltag zusammen.

Nachdem sich der Frühnebel verzogen hatte präsentiere sich der Tag von seiner schönsten Seite, die Sonne brannte vom Himmel und mit einem überraschenden Gewitter musste nicht gerechnet werden.

Was nicht bedeutete, dass es keine Überraschungen gab, denn einmal mehr konnte man an diesem Tag beobachten, wie unglaublich offen und spannend diese FLA2 Saison noch werden wird – augenscheinlich kann hier quasi jedes Team jedes andere schlagen. 2018 verspricht also eine Flag Football Achterbahnfahrt vom Feinsten, wie sich in Stockerau gezeigt hat.

Gleich in der Früh rehabilitieren sich die Panthers für den etwas verpatzten letzten Spieltag und fuhren einen deutlichen Sieg gegen die Angels ein und setzen in ihrem nächsten Spiel noch einen drauf. Die bis dahin ungeschlagenen FLA2 Neulinge der Beavers mussten sich gegen die Innsbrucker erstmals geschlagen geben. Zuvor hatten die Grazer allerdings die ebenfalls bis dahin ungeschlagenen Constables besiegt und den Wienern die erste Niederlage der Saison zugefügt. Dem Hin und Her nicht genug, konnten dann aber die Constables wiederum die Panthers knapp in die Schranken weisen. Und es ging munter weiter. Die Raptors, die sich erst spät in den Spieltag einschalten, fügten nun den Beavers eine weitere Niederlage zu. Und zum drüber streuen mussten sich die Constables dann am Ende wiederum den stark aufspielenden Dragons geschlagen geben, die zuvor auch die Sentinels knapp besiegen konnten. Die Sentinels selbst konnten, wie auch die Raptors, ihr Spiel gegen die Dark Angels gewinnen, die Stealin Foxes haben sich an diesem Tag aus dem wilden Geschehen mittels Bye-Week gekonnt herausgehalten.

Alles in allem ist der Seegang in der FLA2 also extrem wild im Moment, kaum schwimmst du oben kommt auch schon die nächste Welle und schickt dich unter Wasser. Jeder kann jeden schlagen. Das macht diesen Sport aus und es lohnt sich mehr denn je, sich an den nächsten Spieltagen als Zuschauer selbst davon zu überzeugen und seinem bevorzugten Team den vielleicht kleinen aber notwendigen Rückhalt zu geben, um einen knappen Sieg zu erringen.

Nachbericht: Flag Liga Juniors U13

Nachwuchs-Football auf höchstem Niveau, tolle Aktionen und Überraschungen

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Samstag der große FLJ U13 Game Day, organisiert von den amtierenden Meistern in dieser Altersgruppe, den Dark Angels im Country&Sports Club in 1210 Wien statt.

FLJ U13: Indians weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze, Angels festigen Platz 2 und Badgers verdrängen Knights von Platz 3

Die Klosterneuburg Indians bleiben mit 7 Siegen auch nach der 3. Runde der FLJ U13 Meisterschaft weiterhin ungeschlagen und führen die Tabellenspitze an. Dicht gefolgt von den amtierenden Meistern, den Dark Angels, die bisher nur 5 Spiele absolviert haben (davon 1 Niederlage und 1 Unentschieden). Ihren Platz 2 auf der Tabelle konnten die Jung-Engel durch den deutlichen Sieg in ihrer einzigen Partie an diesem Gameday vs Vipers mit 25-0 souverän verteidigen. Mit 2 Siegen und keiner Niederlage an diesem Tag konnten sich die Badgers an die 3. Stelle der Tabelle katapultieren und die Knights, die bei ihren beiden Partien an diesem Tag das Nachsehen hatten, von Platz 3 verdrängen. Ein tolles Comeback der Münchendorfer nach einem etwas holprigen Saisonstart.

FLJ II U13: Constables mit 5 Siegen auf Platz 1

In der Division 2 bleibt die Tabelle nach dem Spieltag unverändert. Die Constables sichern sich mit 5 Siegen in Folge bereits vor dem letzten Spieltag den Meistertitel und somit den Aufstieg in die 1. Division für die kommende Saison. Die Partie gegen die Amstetten Thunders endete mit einem 24:6 und die Fürstenfeld Raptors wurden mit 27:12 besiegt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here