Spieltage in der FLA, FLA II und FLJ

0
148

Flag Liga Austria

Am vergangenen Sonntag fand die erste Spielrunde der höchsten Liga im Flagfootball statt. 10 Teams traten an. Der vielfache Staatsmeister, die Klosterneuburg Indians, konnte seine Vormachtstellung knapp verteidigen. Überraschend stark waren die Honeybees, welche ihre 1. Saison in der höchsten Liga spielen. Für das Veranstalterteam Spielgemeinschaft Spartans/Vikings verlief der Start weniger stark. Leider gab es auch eine schwere Verletzung. Wir wünschen dem Spieler der Barracudas gute Besserung. Der nächste Spieltag findet am 21. Mai in Wr. Neustadt statt.

Flag Liga Austria II

Einige neue Gesichter und viele alte Bekannte waren am ersten FLA 2 Spieltag der heurigen Saison in Wiener Neustadt zu sehen. Bei strahlendem Sonnenschein zeigten die Vienna Constables die beste Leistung. Diese konnten vor allem mit ihrer Offense überzeugen und verlassen das Steinfeld mit drei Siegen aus drei Spielen. Ebenfalls drei Siege fuhr der Neueinsteiger, die Graz Beavers, ein. Diese bezwangen neben dem Gastgeber auch die Dark Angels und die Carinthian Eagles. Das vorläufige Mittelfeld der Liga ist momentan recht eng aneinandergereiht. Der Gastgeber, die Stonefield Raptors, steigen mit zwei Siegen und einer Niederlage aus dem Gameday aus. Dahinter reihen sich die Flag Dragons mit einem Sieg gegen die Bomb Graphics Stealin Foxes und einer Niederlage gegen die Constables ein. Etwas enttäuschend verlief der Saisonauftakt für die USI Panthers. Die Innsbrucker kehren mit nur einem Sieg aus drei Partien, dieser gegen die Carinthian Eagles, zurück nach Tirol. Ebenfalls einen Sieg haben die Foxes, welche gegen die Dark Angels in einem engen Match schlussendlich die Nase vorn behielten. Die Dark Angels setzen sich mit einem Sieg und drei Niederlagen vor die Carinthian Eagles, welche mit drei Niederlagen aus drei Partien vorerst an das Tabellenende rutschen.

Der erste Gameday konnte ohne große Probleme durchgeführt werden und brachte einige sportliche Überraschungen. Die Stonefield Raptors bedanken sich bei allen Spielern und Zuschauern und freuen sich auf den nächsten Spieltag, der wieder in Wiener Neustadt stattfinden wird.

FLJ: U15

Spannende Spiele gab es am Wochenende auch in der U15 der Flag Liga Juniors. Eine Überraschung war der samstägige Sieg, der Dark Angels gegen die Vienna Vipers. Nachdem es schon letztes Spielwochenende im einen oder anderen Match der Vipers deutlich knapper war, als in den letzten Jahren gewohnt, verloren die Vipers mit dieser Partie ihr erstes Match in der Altersklasse U15 seit der Gründung der FLJ. Dass die Vipers auch im Spiel mit den Mostviertel Bastard am Ende das Nachsehen hatten, war dann aber
mindestens ebenso überraschend. Die Angels und die Bastards konnten beide Spiele des Tages gewinnen, die Klosterneuburg Indians und die Stonefield Raptors konnten jeweils ein Spiel gewinnen und haben eines verloren. Die Vienna Knights und die Vipers haben ihre beiden Spiele des Tages verloren. In der Division II gewannen die Constables  auch das Rückspiel gegen die Znojmo Knights. Das Spiel der Znojmer mit den Münchendorf Badgers endete nach einer sehr spannenden Partie
unentschieden. Durch den Nichtantritt der Carinthian Eagles kamen die Znojmer, dank Stafverifikation des Spieles, an diesem Tag auch noch kampflos zu einem 35:0 Sieg.

Am Sonntag wurde in Münchendorf bei herrlichem Wetter die letzte Runde des U15
Grunddurchganges abgeschlossen. Es wurde um jeden Yard Raumgewinn gekämpft, und die Taktik der Coaches wurde noch einmal angepasst, um noch die wichtigen Siege erzielen zu können. Während sich die ersten vier Teams der Division 1 für das Playoff qualifiziert haben, geht es für die Vienna Knights nächste Saison in die Division 2. In dieser konnten die Vienna Constables mit einer weissen Weste Platz 1 erobern, und steigen somit in Division 1 auf.

Münchendorf ist dann am 9. und 10. Juni 2018 noch einmal Austragungsort im FLJ
Kalender, wenn U11, U13 und U17 zu ihren letzten Spielen im Grunddurchgang
aufeinander treffen.

Zu allen Flag Football Ergebnissen Österreichs 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here