Wer schafft es in die Playoffs?

0
96
© Michael Sommer

Mit einem Sieg über die Swarco Raiders Tirol haben die Danube Dragons am vergangenen Wochenende die Regular Season der Austrian Football League beendet. Aus der Tabelle des Grunddurchgangs ergaben sich die Paarungen der Wild Card Games, die beide am kommenden Sonntag, dem 1. Juli 2018, stattfinden werden. Auch diese Spiele werden per sportonlive.tv zum Livestream zur Verfügung stehen. Die Sieger der beiden Partien stehen im Halbfinale und treffen auf die Swarco Raiders Tirol bzw. auf die Dacia Vikings.

Danube Dragons vs. SonicWall Rangers Mödling um 12 Uhr (ACHTUNG!) am Sportplatz des SR Donaufeld

Bereits im Grunddurchgang trafen die beiden Teams in Mödling aufeinander. In einem hitzigen Spiel setzten sich schlussendlich die Danube Dragons durch. Was wirklich zählt, ist allerdings das Spiel am Sonntag, weiß auch SonicWall Rangers Headcoach Armin Schneider„Wir treffen im Wildcardgame nun wieder auf die Dragons und werden alles daran setzen dieses Mal nicht den Fokus zu verlieren. Playoffs haben ja immer ihre eigenen Gesetze.“ Für beide Teams ist am Samstag nur ein Sieg von Bedeutung, was den Einzug in’s Halbfinale der AFL bedeutet.

Projekt Spielberg Graz Giants vs. Ljubljana Silverhawks um 14 Uhr im Stadion Eggenberg 

Es war für die Projekt Spielberg Graz Giants ein knappes Spiel gegen die Dacia Vikings, doch schlussendlich hat es für das Heimrecht im Wild Card Game gerecht. Die Grazer empfangen die Ljubljana Silverhawks, die sie in der Regular Season bereits einmal knapp aber doch geschlagen haben. Das Duell damals fand, wie auch das am Sonntag, im Stadion Eggenberg vor heimischem Publikum statt. Doch auch in dieser Partie gilt, dass nur ein Sieg am Wochenende zählt, der Rest ist bereits Geschichte. Headcoach der Giants, Martin Kocian zum Viertelfinal-Duell: „Wir starten mit diesem Spiel in die neue Saison. Man spielt den gesamten Grunddurchgang, um eine gute Platzierung und jetzt heißt es eben: Win or go home! Letztes Jahr haben wir die Wildcards nicht überstanden und wir waren gleich draußen, doch in diesem Jahr sind wir stärker.“

Für den im Grunddurchgang schlechter platzierten Gewinner der Wild Card Games geht es im Playoff am 7. Juli auswärts gegen die Swarco Raiders Tirol. Für den besser platzierten Sieger aus den Spielen am Sonntag geht es am 8. Juli um 15 Uhr auf der Hohen Warte gegen die Dacia Vikings. Das Ziel ist die Austrian Bowl XXXIV am 21. Juli in der NV Arena in St. Pölten.

Tabelle und Spielplan: https://bit.ly/2FQ6oXr

Statistik: http://tournament.hockeydata.net/afl/

Livestreamhttp://www.sportonlive.tv/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here