Zwischenstand in der Division Ladies

0
163

Drei Spiele wurden bis jetzt jeweils von allen sechs Teams in der Division Ladies bestritten, weshalb man ruhig schon einmal auf die Tabelle blicken darf.

Noch ungeschlagen und vorne wegen sind die Dacia Vikings Ladies und die Budapest Wolves Ladies mit jeweils drei Siegen. Die Rekordmeisterinnen aus Wien werden wohl auch in diesem Jahr Mitfavoriten auf den Titel sein. Eine kleine Vorentscheidung im Grunddurchgang wird es mitunter schon am 20. Oktober geben, wo die Wolves in Wien gastieren werden.

In Lauerstellung auf dem dritten Platz befindet sich im Moment die SG Danube Dragons/Graz Giants Ladies mit zwei Siegen und einer Niederlage. Geschlagen geben musste man sich bis jetzt nur den Wikingerinnen, was den Kurs auf die Playoffs aktuell nicht beeinflusst.

Auf dem vierten Platz verweilen die Ladies der Salzburg Ducks, die nicht nur ihre erste Saison in der Division Ladies absolvieren, sondern am vergangenen Wochenende auch den ersten Sieg bejubeln durften. Sie gewannen zu Hause gegen die Schwaz Hammers Ladies mit 32:6 erweiterten somit die Team-History um einen Eintrag.

Auf dem fünften Platz warten die Telfs Patriots Ladies nach drei Spielen noch auf den ersten Sieg, wobei die Tirolerinnen am vergangenen Samstag gegen die Budapest Wolves Ladies wirklich sehr knapp dran waren. Lediglich im zweiten Viertel kassierten die Patriots einen Touchdown gegen die Vize-Meisterinnen aus Ungarn, konnten selbst jedoch nicht anschreiben. Klar ist aber, dass wir hier wohl noch einiges erwarten dürfen.

Ebenfalls noch sieglos sind die Schwaz Hammers Ladies, die mit 16:6 ihr knappstes Spiel auch gegen die Budapest Wolves Ladies lieferten. Am 20. Oktober haben sie zu Hause die Möglichkeit auf den ersten Sieg und zwar gegen die SG Danube Dragons/Graz Giants Ladies.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here