Division Update

531
(c) Pannonia Eagles

Division 1

Week 1

Vier Spiele standen am Auftaktwochenende auf dem Plan, das Spiel in Bratislava musste aufgrund von Unbespielbarkeit des Platzes leider abgesagt werden (Nachtragstermin: 31. März um 14 Uhr). Dafür brachten dir übrigen Partien gleich in Week 1 einige Überraschungen mit sich. Zum Start besiegten die Carinthian Lions die Swarco Raiders Tirol JV auswärts in Innsbruck. In Ihrem ersten Spiel in der Division 1 durften die Telfs Patriots einen deutlichen 18:42-Sieg bei den Cineplexx Blue Devils feiern. Zu Null schlug der Vize-Meister, die Vienna Knights, die Dacia Vikings II.

Week 2

In der Division 1 geht es am 6. und 7. April weiter. Ein Vorbericht dazu folgt in jener Woche.

>> alle Spiele, Tabellen und Ergebnisse 

Division 2

Week 1

Zum Start der Division 2 standen vier Spiele auf dem Programm. Den Anfang machte das Team Div II der Projekt Spielberg Graz Giants. Die Grazer besiegten den Absteiger aus Maribor auswärts mit 21:27. Ebenfalls siegreich waren die Vienna Warlords knapp gegen die Pannonia Eagles und die Domzale Tigers bei den US-Cars Peicher Styrian Hurricanes. Die Znomjo Knights zeigten im letzten Spiel der Runde mit einem 44:6-Auswärtssieg bei den SonicWall Rangers Mödling 2, dass auch heuer wieder mit ihnen zu rechnen ist.

Week 2

Um die Führung in der Conference B geht es gleich am kommenden Wochenende, denn am Sonntag gastiert das Projekt Spielberg Graz Giants Team Div II bei den Domzale Tigers. Ebenfalls am Sonntag erwartet uns das Derby zwischen den Vienna Knights 2 und den Vienna Warlords. Bereits am Samstag greifen die Salzburg Ducks erstmals ins Geschehen ein und zwar als Gäste in Maribor. Die SonicWall Rangers Mödling 2 bekommen es mit den Pannonia Eagles zu tun. Beide Teams sind nach der jeweils ersten Niederlage heiß auf den ersten Sieg.

>> alle Spiele, Tabellen und Ergebnisse 

Division 3

Week 1

In der Division 3 war die erste Runde geprägt von außergewöhnlich hohen Kantersiegen. Nach einer lehrreichen Saison in der Division 2 triumphierten die Schwaz Hammers im Heimspiel mit einem 42:6 über die Gmunden Rams. Die Pinzgau Celtics legten gar einen 41:0-Auswärtssieg über die Carinthian Eagles hin. Die Fehervar Enthroners scorten als Aufsteiger mit 44 die meisten Punkte und schlugen die Danube Dragons 2 zu sieben. Den einzigen Ausreißer lieferten die Asperhofen Blue Hawks mit einem soliden 3:24-Sieg bei den Weinviertel Spartans.

Week 2

Am Samstag geht es auch für Vize-Meister Upper Styrian Rhinos zu Hause gegen die Weinviertel Spartans los. Ebenfalls am Samstag: Gmunden Rams vs. Carinthian Eagles um den ersten Sieg in der noch sehr jungen Saison. Am Sonntag bekommen es dann die Schwaz Hammers auswärts mit den Vertex Warriors zu tun – Absteiger gegen Aufsteiger. Im letzten Spiel der Runde empfangen die Asperhofen Blue Hawks im ersten Heimspiel des Jahres die Fehervar Enthroners – mit Sicherheit ein Leckerbissen in Week 2.

>> alle Spiele, Tabellen und Ergebnisse

Division 4

Week 1

(c) Steelsharks Traun

Die Division 4 eröffnete die Saison mit zwei Spielen am Samstag. Im Nachmittagsspiel empfingen die Huskies Wels als Neuling im Ligabetrieb die Salzburg Bulls 2. Doch nicht nur das, die Oberösterreicher feierten sogleich ihren ersten Sieg: 14:8. Im Abendspiel empfingen die Steelsharks Traun 2 die BSK Ravens zum Highscore Game. Nach einem weitestgehend sehr spannenden Spiel stand es schlussendlich 60:33 für die Steelsharks.

Week 2

In der Division 4 geht es am 6. und 7. April weiter. Ein Vorbericht dazu folgt in jener Woche.

>> alle Spiele, Tabellen und Ergebnisse

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here