AFL-Week 3: alle Spiele am Wochenende und ORF SPORT+ Game Of The Week

956
© PhotoWilfinger.at

In Week 3 kommt es im Rahmen des ORF SPORT+ Livespiels zum äußerst brisanten Duell zwischen den Danube Dragons und den SonicWall Rangers Mödling. Beide Teams konnten in ihren Spielen bisher überzeugen und teilweise überraschen, holten jeweils zwei Siege und treffen am Samstag um 14 Uhr unbesiegt aufeinander. Ebenfalls am Samstag gastieren die Swarco Raiders Tirol nach einem sehr überzeugenden Sieg über die Dacia Vikings in Week 2 nun bei den Steelsharks Traun. Am Sonntag empfangen die Wikinger Wienerwald Amstetten Thunder um 15 Uhr. Zeitgleich wollen die Projekt Spielberg Graz Giants in Prag den ersten Saisonsieg einfahren. Eine richtungweisende Runde für das Tabellenmittelfeld steht also bevor.

Samstag, 6. April 2019

14:00 Uhr: Danube Dragons vs. SonicWall Rangers Mödling, Sportplatz Donaufeld – ab 13:50 LIVE AUF ORF SPORT +

Es ist wahrlich ein Schlager, der Footballfans am Samstag in Wien erwartet, denn beide Teams legten einen sensationellen Saisonstart hin und treffen heuer erstmals aufeinander. Gegen die Projekt Spielberg Graz Giants blieben sowohl die Mödlinger als auch die Wiener knapp siegreich. Gegen die Steelsharks Traun gewannen beide schlussendlich schon etwas deutlicher. Man darf am Samstag also ein packendes Spiel erwarten, in dem beide Teams um jedes Yard kämpfen werden. Rangers Headcoach Armin Schneider weiß, was sein Team in Donaufeld erwartet und freut sich über die Live-Übertragung: „In Woche 3 bekommen wir es mit einer der stärksten Verteidigungsmannschaften zu tun. Letzten Sonntag zeigten die Dragons, dass sie brandgefährlich in den Special Teams sind und in der Offense viele Punkte scoren können. Wir müssen vier Quarter fokussiert und diszipliniert Football spielen, dann werden wir als Team auch unseren dritten Sieg einfahren können. Der ORF hätte sich hier kein spannenderes Spiel aussuchen können.“

17:00 Uhr: Steelsharks Traun vs. Swarco Raiders Tirol, HAKA Arena Traun

Vor allem in der Offense zeigten die Steelsharks Traun in der noch jungen Saison, was in ihnen steckt und scorten in beiden bisherigen Spielen ordentlich. Man hielt die Spiele stets sehr lange offen und doch gab es schlussendlich keine Siege zu bejubeln. Am Samstag gastiert auch noch der Meister, der gegen den Vize-Meister in Week 2 ordentlich in Fahrt gekommen ist. Obgleich diese Aufgabe nicht einfach sein wird, sind die Steelsharks dafür bekannt, in jedem Spiel voll auf dem Gas zu stehen. Man darf sich an dieser Stelle an das Highscore-Game zwischen den beiden Teams im vergangenen Jahr erinnern. Gerade für die Defense der Trauner wird es interessant, weiß Defense Coordinator Rom Bonnell„Big test this week for the Defense. But also a great opportunity for us to get guys refining their reads and reactions. Our Defense is knocking at the door, but we’ve got to shore up our third down execution and dramatically lower the number of flags. Playing against the caliber Tirol has to offer gives our guys an opportunity to continue to raise our level of play and hold on to that quality for the remainder of the season. I look forward to this test.“

Sonntag, 7. April 2019

15:00 Uhr: Dacia Vikings vs. Wienerwald Amstetten Thunder, Stadion Hohe Warte

Nach einer schmerzvollen Niederlage in Tirol möchte man meinen, dass die Wikinger am Sonntag mit dem Liganeuling aus Amstetten gut bedient sind. Doch gerade die Newcomer sind oftmals nicht zu unterschätzen und gieren nach ihrem ersten AFL-Sieg. Wienerwald Amstetten Thunder hat zwar bereits zwei Niederlagen im Gepäck, doch in beiden Spielen konnten die Niederösterreicher scoren. Eines ist somit klar: Geschenkt wird hier niemandem etwas. Thunder Headcoach Gerry Woodruff weiß Bescheid: „Eine weitere sehr schwere Aufgabe steht uns bevor. Nach einem physischen Spiel gegen die Prague Black Panthers und nur einer Woche Vorbereitungszeit auf die Vikings wird es für uns sowohl körperlich als auch eine mental eine Herausforderung. Was wir tun müssen, ist uns auf die positiven Aspekte jedes Spiels zu konzentrieren. Wir müssen die kleinen Erfolge nutzen und sie für unseren zukünftigen Erfolg ausbauen. Wenn wir uns verbessern, konzentriert bleiben und weiterhin hart spielen, werden gut Dinge passieren. Wir müssen Geduld haben.“ In Wien freut man sich auf jeden Fall auf das erste Aufeinandertreffen.„Die bisherigen Spiele haben uns gezeigt, wo wir uns verbessern müssen. Im Speziellen sind das die Special Teams und die Laufverteidigung. Diese Bereiche müssen wir gezielt adressieren. Daran werden wir auch diese Woche arbeiten, wenn wir die Amstetten Thunder zum allerersten Mal auf der Hohen Warte begrüßen, worauf wir uns sehr freuen“, so Vikings Headcoach Chris Calaycay. 

15:00 Uhr: Prague Black Panthers vs. Projekt Spielberg Graz Giants, Stadion SK Prosek

Dass die Grazer ihrer Form aktuell hinterherlaufen, hat auch Geschäftsführer Christoph Schreiner nach der Niederlage in Week 2 aussprechen müssen. Man hat das Potential der Projekt Spielberg Graz Giants allerdings immer wieder aufblitzen sehen, was am Sonntag über vier Viertel nun auf den Platz gebracht werden soll. Die Black Panthers in Prag sind in dieser Situation wohl kein leichter Gegner, aber sehrwohl ein Gradmesser. Kann man die Prager schlagen, könnte der Aufwärtstrend beginnen. Wie das möglich sein könnte, weiß Giants Headcoach Martin Kocian„The upcoming game is very important for us. Our first two games did not come as we were hoping. But if we start the game like we ended the last one, we will have a good chance to finally go into the right direction. I think at the end of the game against the Rangers, we have shown our true potential and now we have to play like that and keep it throughout the whole game.“ Die Black Panthers hingegen durften am vergangenen Wochenende ihren ersten Heimsieg feiern und werden die Siegerstraße nicht ohne Gegenwehr verlassen. Ein spannendes Spiel erwartet uns.

Teamroster: http://football.at/presse-downloads/

Tabelle und Spielplan: https://bit.ly/2EZTK64

Statistik: https://bit.ly/2F6DZdk

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here