Division Update

500
(c) Upper Styrian Rhinos

Division 1

Week 1

Vier Spiele standen am Auftaktwochenende auf dem Plan, das Spiel in Bratislava musste aufgrund von Unbespielbarkeit des Platzes leider abgesagt werden (Nachtrag: Monarchs win 54:0). Dafür brachten dir übrigen Partien gleich in Week 1 einige Überraschungen mit sich. Zum Start besiegten die Carinthian Lions die Swarco Raiders Tirol JV auswärts in Innsbruck. In Ihrem ersten Spiel in der Division 1 durften die Telfs Patriots einen deutlichen 18:42-Sieg bei den Cineplexx Blue Devils feiern. Zu Null schlug der Vize-Meister, die Vienna Knights, die Dacia Vikings II.

Week 2

Nach einer Woche Pause geht es für acht Teams der Division 1 wieder auf’s Feld. Nicht pausieren konnten die Generali Invaders St. Pölten und die Bratislava Monarchs, die sich am vergangenen Wochenende im Nachtragsspiel gegenüber standen. Die Monarchs konnten dieses Duell deutlich mit 54:0 für sich entscheiden. Gegen St. Pölten werden die Styrian Bears am Samstag erstmals in die neue Saison eingreifen. Die Monarchs gastieren ebenfalls am Samstag auswärts bei den Dacia Vikings 2. Am Sonntag empfangen dann die Carinthian Lions mit einem Sieg im Rücken die Cineplexx Blue Devils, die ihr Auftaktspiel zu Hause verloren haben. Die Salzburg Bulls werden ihr erstes Spiel der heurigen Saison zu Hause gegen die Swarco Raiders JV bestreiten. Die Tiroler möchten nach der knappen Niederlage in Week 1 den ersten Sieg einfahren.

>> alle Spiele, Tabellen und Ergebnisse 

Division 2

Week 2

(c) Roman Stoiber

Nach zwei Runden in der Division 2 gibt es zwei Teams, die immer noch ungeschlagen. In der Conference A siegten die Vienna Warlords auch im zweiten Spiel knapp – diesmal mit 15:12 über den Lokalmatador, die Vienna Knights. In der Conference B sind es die Domzale Tigers, die gegen das Projekt Spielberg Graz Giants Team Div II einen 24:0-Sieg hinlegten. Im ersten Heimspiel der Saison besiegten die Pannonia Eagles die SonicWall Rangers Mödling 2 mit 38:14 und stellen somit auf 1:1. Eagles Headcoach Franz Kolohsar zeigt sich zufrieden: „Wir hatten wenig Zeit um uns auf die Rangersvorzubereiten, und um die Fehler die wir in der Offense gegen die Warlords gezeigt haben auszubessern. Unsere Defense hat wieder sehr gut gespielt und uns im Spiel gehalten, aber auch die Offense hat nach anfänglichen Abstimmungsproblemen gezeigt was sie kann, und dass mit uns zu rechnen ist.“ Für die Maribor Generals setzte es gegen die Salzburg Ducks die zweite Niederlage. Die Salzburger eröffneten ihre Saison mit einem souveränen 35:14-Auswärtssieg.

Week 3

In der Division 2 geht es am 13. und 14. April weiter. Ein Vorbericht dazu folgt in jener Woche.

>> alle Spiele, Tabellen und Ergebnisse 

Division 3

Week 2

(c) Sophie Gratzl

Die zweite Runde ist gespielt und auch hier führen zwei Teams ihre Conferences ungeschlagen an. In der Conference A besiegten die Schwaz Hammers – Absteiger aus der Division 2 – die Vertex Warriors und holten sich damit den zweiten Sieg. In der Conference B sind es die Fehervar Enthroners, die auch gegen die Asperhofen Blue Hawks siegreich blieben. Blue Hawks Headcoach Gerhard Lutz weiß die Gründe für die Niederlage: „Leider sind wir nicht mit unserem vollen Kader ins Spiel gestartet, sonst hätte das Ergebnis anders ausgesehen. Wir haben gezeigt, dass vieles gut funktioniert. Jetzt arbeiten wir an unserem Spielfluss. Beim nächsten Spiel wollen wir, dass alle nötigen Zahnräder optimal ineinandergreifen, die es für einen Sieg braucht.“ Im Samstagsspiel eroberten die Carinthian Eagles in Gmunden den ersten Saisonsieg gegen die Gmunden Rams, nachdem man 0:7 in Rückstand geraten ist. Für die Upper Styrian Rhinos war der Saisonauftakt sehr erfreulich. Die Steirer gewannen gegen die Weinviertel Spartans mit 33:23.

Week 3

In der Division 3 geht es am 13. und 14. April weiter. Ein Vorbericht dazu folgt in jener Woche.

>> alle Spiele, Tabellen und Ergebnisse

Division 4

Week 1

(c) Steelsharks Traun

Die Division 4 eröffnete die Saison mit zwei Spielen. Im Nachmittagsspiel empfingen die Huskies Wels als Neuling im Ligabetrieb die Salzburg Bulls 2. Doch nicht nur das, die Oberösterreicher feierten sogleich ihren ersten Sieg: 14:8. Im Abendspiel empfingen die Steelsharks Traun 2 die BSK Ravens zum Highscore Game. Nach einem weitestgehend sehr spannenden Spiel stand es schlussendlich 60:33 für die Steelsharks.

Week 2

Nachdem in der Week 1 der Division 4 erst vier Spiele gespielt wurden, geht es am 6. und 7. April für den restlichen Teams mit der Saison 2019 los. Erstmals werden die Ried Gladiators und die Styrian Reavers in einem Meisterschaftsspiel an den Start gehen. Für die Steirer geht es am Sonntag auswärts gegen die Mostviertel Bastards. Für die Oberösterreicher geht es auswärts gegen die BSK Ravens. Am Samstag bereits laden die Vikings Superseniors gegen die Airforce Hawks zum Saisonstart. Ebenso die Carnuntum Legionaries, die die Klosterneuburg Broncos zu Gast haben werden. Man darf gespannt sein, wie die Neuankömmlinge sich schlagen werden und wo die Teams zu Saisonbeginn stehen.

>> alle Spiele, Tabellen und Ergebnisse

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here