Flag Football: FLA und FLA 2 im Überblick / Juniors vor den Playoffs

418
(c) Holly Kellner

FLA und FLA 2: Week 2 in the books

Sowohl in Liga 1 als auch in Liga 2 ist der zweite Spieltag gespielt und langsam zeichnen sich die Tendenzen ab. Während die Vipers und Spartans in der FLA im Gleichschritt vorweg marschieren, nutzten die Cons 2 den Umfaller der Barracudas um an diesen vorbei an die Spitze zu ziehen.
Am Sonntag eröffneten die Constables den Spieltag in Schwechat mit einem deutlichen Sieg gegen die Honeybees, welche auch anschließend gegen die Vipers keine Chance hatten. Der Gastgeber konnte den Klassiker der letzten Jahre gegen die Indians zu Mittag für sich entscheiden und legte sodann noch gegen die Panthers nach, welche sich danach noch den Beavers geschlagen geben mussten. Einen zweiten Sieg konnten die Beavers noch gegen die Steelsharks einfahren. Diese mussten zuvor auch schon den Indians den Vortritt lassen.
Die Vipers überzeugten nicht nur gegen die Honeybees, sondern zeigten ihren Titelanspruch schon im ersten Spiel gegen die Saints (48:0). Verfolger Studs konnte ohne Starting QB ebenfalls die Saints gerade noch schlagen, für die Spartans reichte es dann nicht mehr. Letztere gewannen erneut ihre beiden Spiele und bleiben damit den Vipers auf den Fersen.
Nach vier bzw. fünf Spielen scheint sich schon ein Playoff-Picture abzuzeichnen. Sechs Teams mit einem Sieg-Percentage von 0.600 oder besser; vier Teams mit 0.200 oder schlechter. Die Saison geht natürlich noch länger, aber die Spots scheinen einmal grundsätzlich verteilt – die Positionen in diesen Gruppen sind aber natürlich noch weit offen.
(c) Holly Kellner

Schon am Samstag konnten die Cons 2 an gleicher Stelle ebenfalls drei Siege einfahren, wobei nur einer (gegen die Dark Angels) knapp ausfiel. Die Barracudas mussten sich etwas überraschend den Sentinels beugen, die mit zwei doch recht klaren Niederlagen gestartet waren, jedoch nach den Raubfischen auch noch die Stealin Foxes schlagen konnten. Die Foxes mussten noch eine Niederlage gegen die Barracudas hinnehmen, konnten aber einen Sieg gegen die Dragons feiern. Bei den Raptors stand am Ende ebenfalls eine 1-2 Tagesbilanz, nachdem auch sie gegen die Drachen siegreich blieben, aber Barracudas und Cons den Vortritt lassen mussten. Letztlich konnten sich die Angels nach der 1-Punkt-Niederlage im Shootout gegen die Cons noch mit Siegen gegen Sentinels und Dragons trösten.

Damit scheinen sich in der FLA2 die Barracudas mit den Cons 2 ein Rennen um Platz 1 in der Tabelle zu liefern. Die diesmal spielfreien Avalanches lauern dahinter, gefolgt von Angels und Sentinels mit jeweils 0.500. Sowohl die Foxes als auch Raptors mit nur einem Sieg schon etwas abgeschlagen; die Dragons warten nach den ersten drei Spielen noch auf den ersten Sieg.

FLA und FLA 2: Week 3

Der 3. Spieltag der FLA findet am kommenden Sonntag im Footballzentrum Ravelin statt. Veranstalter sind die Dacia Vikings. Die bisherigen Spiele brachten doch einige Überraschungen. SG Spartans/Vikings besiegten die Styrian Studs, die leider ohne ihren verletzten QB Benjamin Lang auskommen müssen. Der Staatsmeister 2019 konnten ihre ersten beiden Siege verbuchen,, der Vizestaatsmeister Klosterneuburg Indians verlor gegen die Cons, konnte sich aber gegen die De laSalle Saints klar durchsetzen.

Eine äußerst spannende und ereignisreiche Saison setzt sich fort und lässt zur Zeit kaum einen Favoriten erkennen. Das Team der Vienna Vipers ist genauso ungeschlagen wie SG Spartans/Vikings. Der Spieltag beginnt um 10 Uhr bei freiem Eintritt.

Am Samstag veranstalten die Barracudas den 3. Spieltag der Flag Liga Austria 2. Austragungsort in Wien Floridsdorf ist der Sportplatz der KSV Siemens Großfeld in der Julius-Ficker-Straße 30.

Nach zwei Spieltagen stehen drei Teams mit je einer Niederlage an der Spitze der Tabelle – die Vienna Constables II, die Barracudas und die Usi Avalanches. Die anderen Mannschaften werden diese Tabellensituation jedenfalls verändern wollen und alles daransetzen, die dazu notwendigen Siege einzufahren. Die letztplatzierten Dragons haben vermutlich den schwersten Spieltag vor sich mit einer 0 Win – 3 Loss Bilanz gegen die Top-3 Mannschaften der bisherigen Saison wird es kein leichtes sein endlich den ersten Sieg einzufahren.

Der Spieltag startet um 10:00 Uhr mit dem Duell Erster gegen Letzter Vienna Constables II gegen die Dragons zeitgleich Spielen die Usi Avalanches gegen die Bomb Graphics Stealing Foxes auf Feld 2. Um 11:15 Spielen die Veranstalter Barracudas gegen die immer stärker werdenden Dark Angels und die Foxes gegen die Stonefield Raptors. Um 12:30 starten die Partien Dark Angels vs. Stonefield Raptor und Constables II vs. Avalanches. 13:45 Constables II gegen Barracudas und am Nebenplatz spielen die Avalanches gegen die Dragons. Die beiden letzten Paarungen der FLA2 an diesem Tag startet um15:00 die Dark Angels treffen auf die Stealing Foxes und die Barracudas auf die Dragons.

Das letzte Spiel dieses Flag-Tages macht diesmal aber die FLJ-U13. Das verschobene Spiel zwischen den Fürstenfeld Raptors U13 und den Carnunthum Legionaries U13.

Flag Liga Juniors: U13

Am 25. und 26. Mai 2019 war die FLJ mit der U13 Div I und U13 Div II zu Gast in Münchendorf. In der Rückrunde ging es um die Plätze für das Playoff in Fürstenfeld.

Division I wurde wie schon der Hinrunde von dem Indians, Badgers und Knights dominiert. Jedes dieser Teams konnte an diesem Wochenende vier Siege verbuchen, was die Tabelle umso spannender macht. Jedenfalls sind alle drei Teams fix für das Playoff qualifiziert. Um den letzten Platz im Finale matchten sich Angels, Vipers und Constables. Für die Angels hat es mit zwei Siegen sicher gereicht. Die Vipers haten es an diesem Wochenende nicht leicht. Schon dezimiert an den Start gegangen, mussten sie ihr letztes Spiel aufgrund zu vieler verletzter Spieler aufgeben. Ein Sieg konnte dennoch errungen werden. Für die Constables lief es gar nicht gut. Sie konnten an diesen beiden Tagen keinen Sieg einfahren. Das bedeutet den letzten Tabellenplatz, und den Abstieg in die Division II.

In Div II hat der klare Favorit an diesem Wochenende wieder zugeschlagen. Die Tigers aus Slowenien konnten alle ihre Spiele gewinnen, und sind ungeschlagener Tabellenführer. Ihnen folgen die Badgers 2, die nur gegen die Tigers nicht als Gewinner vom Platz gehen konnten. Die Znojmo Knights konnten drei ihrer Spiele gewinnen, und sich somit den dritten Platz in der Tabelle sichern. Für die Bastards war es ein auf und ab, mit guten Leistungen. Mit zwei Siegen hat es für Tabellenplatz vier gereicht. Somit ist das das Feld der Finalisten aus Division II.

Für Raptors und das neue Team der Legionaries reichte es leider nur für die letzten beiden Plätze.

Zum Abschluss des Wochenendes  gab es noch ein Nachtragsspiel aus der U15 Division II. Die Znojmo Knights trafen auf die Legionaries.  Dieses Spiel konnten die Knights klar und deutlich für sich entscheiden. In der Tabelle änderte das freilich nichts mehr. Die Knights waren schon davor am dritten Platz und fix im Playoff. Die Legionaries blieben auf dem letzten Platz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here