U19-Europameisterschaft: Österreich gewinnt Auftakt gegen Spanien

1197
(c) ANDREA DONATI / FIDAF

Österreich vs. Spanien: 61:7 (17:0/21:7/7:0/16:0)

Für einen Auftakt nacht Wunsch sorgten Österreichs Junioren rund um Headcoach Roman Floredo heute bei der Europameisterschaft in Bologna gegen Spanien. Sowohl über die Offensiv- als auch über die Defensiv Line dominierte Österreich das Spiel von Beginn an und sorgte bereits im ersten Spiel für starke Plays und 61 gescorte Punkte bei nur einem erhaltenen Touchdown. QB Yannik Gruner räumte obendrein den Offensive-MVP des Spiels ab. Der Grundstein für eine weitere erfolgreiche Junioren-Europameisterschaft ist damit gelegt. 

Zwar startete Österreich gleich im ersten Drive mit einem Fumble, doch die Defense hielt und gab der Offense den nötigen Rückhalt. WR Johannes Schütz war es dann, der für den ersten Touchdown des Turniers und damit auch für die Führung sorgte. QB Yannik Gruner legte dann selbst mit einem Touchdown nach, gefolgt von einem Field Goal durch Rock Wenzel. Erst im zweiten Viertel schrieben die Spanier erstmals mit einem Touchdown an, doch es dauert nicht lange, bis RB Lukas Haslwanter zwei Mal und WR / AFL Young Star 2019 Mathias Berghammer ein Mal voll scorten. Mit 38:7 ging es in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit gab Österreich den Ton an. Die Defense von DC Mario Floredo ließ Spanien keine Zeit um offensiv ins Spiel zu finden. Im Gegenzug sorgte die Offense von OC Florian Grein, ein weiteres Mal in Person von WR Lukas Haslwanter, für einen Touchdown. HC Roman Floredo gab im Hinblick auf die bevorstehenden Spiele weiteren Athleten Einsatzzeit, die sich sogleich empfiehlten. Darunter QB Nico Hrouda, der den Ball im letzten Quarter an RB Sandro Djukic übergab, der damit wiederum etwa 7 Yards in die Endzone lief. Rund vier Minuten vor dem Ende recoverte dann LB Davide Rettenbacher einen missglückten Snap der Spanier in der Endzone, gefolgt von einem weiteren unglücklichen Snap und einem darauffolgenden Safety zum 61:7-Endstand.

Im zweiten Spiel trifft Österreich am 1. August auf den Sieger der Partie zwischen Gastgeber Italien und Dänemark, die heute um 21 Uhr angekickt wird.

Im Parallelspiel schlug Frankreich Finnland, nach einer punktelosen ersten Halbzeit, mit 30:0 (0:0/0:0/16:0/14:0).

Livestream und Relive: https://bit.ly/2YuWxzD

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here