Österreich verliert Auftakt gegen starke Titelverteidigerinnen

1209
#32 Running Back Lisa Putz (c) Geoff White

Finnland vs. Österreich: 50:0 (12:0/0:0/24:0/14:0)

Gleich im ersten Spiel auf die Titelverteidigerinnen zu treffen ist ein hartes Los. Wie erwartet, agierten die Finninnen physisch sehr stark und nutzen jeden noch so kleinen Fehler der Österreicherinnen beinhart aus. Das Team von Headcoach Cameron Frickey zeigte sich kämpferisch, ließ jedoch einige Gelegenheiten ungenutzt, die das Spiel womöglich noch in eine andere Richtung hätten lenken können. In die Halbzeitpause ging es nämlich mit 12:0, nachdem auch die Titelverteidigerinnen Unsicherheiten zeigten und Penalties hinnehmen mussten. Mit Fortdauer des Spiels wurden die Finninnen sicherer und legten mehrmals nach. Schlussendlich setze es gegen die Favoritinnen des Turniers eine Niederlage, die schnell verdaut werden muss, denn die nächste Gelegenheit, um einen Sieg einzufahren, bietet sich am 14. August um 20 Uhr gegen die Gastgeberinnen aus Groß Britannien.

Zum MVP der Österreicherinnen wurde D-Liner Sabine Rechbauer von den finnischen Coaches gewählt.

Alle Spiele werden live auf Youtube gestreamt. Sämtliche Informationen zum Turnier und zu den Livestreams finden sich >>hier.

Aufgrund von unerwartet hohen Kosten haben die Spielerinnen und der AFBÖ alle Hebel in Bewegung gesetzt, um den Selbstbehalt so weit wie möglich zu minimieren. Dank Förderungen, einem Zuschuss des AFBÖ, einem erfolgreichen Crowdfunding mit „i believe in you“ und einem großzügigen Sponsoring der Firma Europerl ist dies geglückt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here