AFBÖ Ausbildungsprogramme

Ausbildungen und Ausbildungsstufen

Der AFBÖ sieht folgende Ausbildungen und Ausbildungsstufen für Trainer vor, die auf einander aufbauen: 

  1. AFBÖ Übungsleiter für American Football
  2. BSPA Instruktor für American Football
  3. BSPA Trainer Allgemein
  4. BSPA Trainer mit Spezialisierung für American Football

Nach erfolgreicher Absolvierung einer Stufe kann die jeweils nächste in Angriff genommen werden.

Kurse zur Erlangung der Ausbildungsstufen

Die Ausschreibung der jeweiligen Kurse erfolgt über diese Webseite.

  1. Der AFBÖ bietet jährlich Übungsleiterkurse in den Sparten Cheerleading, Flag Football und Tackle Football an. Die Kurse sind meist geteilt in Ost und West und mit maximal 25 Teilnehmern begrenzt.
  2. Auf Antrag des AFBÖ veranstaltet die Bundessportakademie (BSPA) abwechselnd in Wien und Innsbruck Instuktorenausbildungen. Hierfür ist eine Mindestteilnehmeranzahl von 25 Personen erforderlich.
  3. Trainergrundkurse sind sportartübergreifend, werden regelmäßig von den Bundessportakademien angeboten und durchgeführt. Informationen, Anmeldung usw sind direkt über die Bundessportakademien.
  4. Auf Antrag des AFBÖ veranstaltet die BSPA einen Trainer Spezialkurs. Dazu muss es genügend Interessenten geben welche die Stufen 1-3 erfolgreich absolviert haben.

Weitere Ausbildungsangebote

Coaching Days 

Neben den Ausbildungen bietet der AFBÖ Coaching Days an, um fachspezifisches Wissen zu erweitern und neue Anreize zu liefern. Die Coaching Days sind eintägige Veranstaltungen, bei denen Top-Coaches footballspezifische Inhalte in Theorie und Praxis unterrichten. Sie sind als optimale und sehr interessante Ergänzung zur bestehenden Übungsleiter- und Instruktorenausbildung zu sehen. Da Mitgliedsvereine diese Veranstaltungen hosten, können Übungen praxisnah gezeigt und sofort auf Fragen und gängige Situationen reagiert werden. Man sollte sich die Chance dabei zu sein also nicht entgehen lassen. Ausschreibungen erfolgen über die Website.

Coaches Convention

Jährlich im Jänner findet die AFCC Austrian Football Coaches Convention statt. In erster Linie sollen die Nutznießer dieser Clinic die Coaches von eher kleineren Mitgliedsvereinen sein; ohne die Coaches von mittleren und großen AFBÖ Mitgliedsvereinen davon explizit aus zu schließen.

Der AFBÖ sieht darin durchaus eine weitere Maßnahme, um die sportliche Kluft zwischen großen, mittleren und kleineren AFBÖ Mitgliedsvereinen etwas geringer zu machen. Da Österreich, mit vier Junioren Europameistertiteln in Folge und einem Vize-Europameister bei den Herren, offensichtlich über ein immenses Potential an Football spezifischem Wissen verfügt, liegt es nahe, dieses Wissen an die Österreichischen Coaches aller AFBÖ Mitgliedsvereinen weiter zu geben.

Das Programm der AFCC orientiert sich ganz an den großen Coaches Kliniken in den USA. So werden viele verschiedene Coaches den Teilnehmern zu rein sportlichen Themen der Offense, Defense und Special Teams wichtige Inputs geben.

Die Austrian Football Coaches Convention bietet die große Möglichkeit das geballte Coaching Know How einiger AFL und Nationalteamtrainer mit der österreichischen Coaches Community zu teilen.

Die Ausschreibung der Termine und der Teilnahmebedingungen erfolgt ebenfalls über diese Webseite.

 

Ausschreibungen