Dacia Vikings holen sich einen zweiten US-Import 

836

Wien – Am Donnerstag, 27. April, landete Charles „Bo“ Dieuseul in Wien-Schwechat. Bo Dieuseul ist der zweite Import-Spieler der Dacia Vienna Viking und soll die Defense der Wiener verstärken. Mit seiner Verpflichtung will man die Ausfälle von Grela, Watholowitsch und Balogh kompensieren und weitere Stabilität und Tiefe in die Defense bringen.

Durch Verletzungspech wurde die Defense aber vor allem die Linebacker-Unit der Wiener sehr stark dezimiert. Woraufhin man im Headquarter der Vikings entschieden hat nach Verstärkung in den USA zu suchen. Relativ schnell war klar, dass man in Bo Dieuseul den Richtigen für diesen Job gefunden hat. Eine große Hilfe bei der Entscheidung war, dass Dieuseul und Kevin Burke am selben College waren. So konnte der Vikings-QB aus erster Hand über die Qualitäten des aus Florida stammenden Bo berichten. „Er ist ein toller Kerl abseits des Feldes, aber am Feld ist er ein Monster“, beschreibt Burke kurz und knapp seinen alten und neuen Teamkollegen.

Mount (Re)Union

Am Mount Union College hat Bo zuerst als Defensive End gespielt wechselte allerdings in seinen letzten beiden Jahren auf die Linebacker-Position. Bis heute ist er der einzige Spieler von Mount Union der Conference MVP Ehrungen auf zwei verschiedenen Positionen erhielt. In seinen beiden letzten Jahren wurde Dieuseul ins All-America First Team gewählt. Nach seiner College Karriere wurde er ins Camp der New York Giants eingeladen wurde aber noch vor der Saison gecuttet.

„Wir wollen das TEAM TO BEAT sein“

„Neben der zusätzlichen Tiefe bringt Bo Dieuseul Vielseitigkeit und Erfahrung in unsere Defense. Ich war sofort nach den ersten Gesprächen beeindruckt von ihm und Kevin hat uns bestätigt, dass er ein toller Spieler ist. Wir wollen das team to beat sein und denken in Bo die richtige Ergänzung gefunden zu haben um diesem Anspruch gerecht zu werden“, schwärmt Head Coach Chris Calaycay über den neuen Linebacker.

Rückspiel in Hohenems

Am Sonntag machen sich die Wikinger auf den Weg nach Hohenems. Trotz des hohen Erfolges gegen die Cineplex Blue Devils im ersten Heimspiel auf der Hohen Warte, darf das Team aus Vorarlberg nicht unterschätzt werden. Doch die Coaches der Dacia Vikings setzen alles daran um die Spieler optimal auf das Spiel einzustellen. Ein zweiter Sieg gegen die Emser wäre ein wichtiger Schritt in Richtung Austrian Bowl.

Pressemeldung Dacia Vikings Vienna

Highlight Tape – Charles „Bo“ Dieuseul:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here