Endspurt im Grunddurchgang der AFL

494
© nutville.at

Week 10 steht bevor und die Tabelle der Austrian Football League zeigt, dass noch alles möglich ist. Nach der Niederlage der Dacia Vikings und dem Sieg der Swarco Raiders sind die Tiroler nun an der Tabellenspitze. Auch für die Projekt Spielberg Graz Giants ging es nach oben und zwar auf den dritten Platz, während die SonicWall Rangers Mödling auf Platz fünf zurück gerutscht sind und mit den Ljubljana Silverhawks aktuell einen 4:4 Record teilen. Den vierten Platz belegen die Danube Dragons, die eine Niederlage weniger auf dem Konto haben, ebenso ein Spiel. Die beiden unteren Plätze belegen die Steelsharks Traun und die Bratislava Monarchs, wobei die Oberösterreicher aufgrund der direkten Duelle deutlich bessere Karten für den Verbleib in der Liga haben.

Wer schafft es in den letzten Wochen in die Playoffs? Wir dürfen gespannt sein.

Während die ersten beiden Teams des Grunddurchgangs fix für die Halbfinale am 7. und 8. Juli qualifiziert sind, geht es für die Dritt- bis Sechstplatzierten am 30. Juni und am 1. Juli in die Playoffs. Das Ziel ist die Austrian Bowl XXXIV am 21. Juli in der NV Arena in St. Pölten.

Samstag, 2. Juni 2018

15:00 Uhr: Lubljana Silverhawks vs. Swarco Raiders Tirol, Invancna Gorica

© Markus Stieg

Nach dem fulminanten Auswärtssieg der Ljubljana Silverhawks über die Dacia Vikings in Week 9 wartet mit den Swarco Raiders Tirol schon der nächste harte Brocken auf die Slowenen. Die Raiders mussten in diesem Jahr erst eine Niederlage verkraften, schlugen die Dacia Vikings im Rückspiel und gewannen auch gegen ein US-College-Team aus Iowa, ehe sie die SonicWall Rangers Mödling in Week 9 deutlich besiegen konnten. Es wird kein Leichtes für die Silverhawks, die allerdings gezeigt haben, dass mit Willenskraft und Teamgeist alles möglich ist. „Wir wissen, dass die Silverhawks gefährlich sind. Gerade deswegen müssen wir uns fokussieren und an uns arbeiten. Es ist wichtig, dass wir uns erholen und mit frischen Beinen nach Ljubljana fahren, um dort unseren Football zu spielen“, weiß Shuan Fatah, Headcoach der Swarco Raiders Tirol.

Sonntag, 3. Juni 2018

14:00 Uhr: Bratislava Monarchs vs. Dacia Vikings, Sportove Centrum Policie

Mit einer schmerzhaften und bitteren Niederlage in den Beinen und Köpfen geht es für die Dacia Vikings am Sonntag auswärts gegen die Bratislava Monarchs. Der Tabellenletzte kommt gerade recht, möchte man meinen. Doch auch die Bratislava Monarchs haben sich als AFL-Neuling im Laufe der Saison deutlich gesteigert und haben einige knappe Partien hinter sich, die sie auch gewinnen hätten können. Jede weitere Niederlage in den letzten Runde könnte für beide Teams und deren Saisonziele fatal sein.

15:00 Uhr: Projekt Spielberg Graz Giants vs. SonicWall Rangers Mödling, Stadion Eggenberg

Nach einer außerordentlich knappen Auswärtsniederlage der Projekt Spielberg Graz Giants bei den SonicWall Rangers Mödling im April, soll am Sonntag zu Hause ein Sieg her. Die Formkurve zeigt nach oben, denn seit diesem Spiel haben die Grazer nicht mehr verloren. „Das ist ein wirklich wichtiges Spiel für uns. Erstens treffen wir auf ein sehr starkes Team, gegen das wir im ersten Aufeinandertreffen nicht sehr gut gespielt haben – wir wollen einen Schritt vorwärts machen und diesmal unser ganzes Potenzial abrufen. Zweitens geht es in diesem Duell um den dritten Tabellenplatz. Alles deutet also auf ein hartes und knappes Spiel hin, geht es doch für beide Mannschaften um sehr viel“, so Martin Kocian, Headcoach der Projekt Spielberg Graz Giants. Ebenso wichtig ist das Spiel natürlich auch für die Mödlinger, die nach drei Niederlagen in Folge wieder gewinnen möchten. „Für uns geht es auswärts nach Graz. Ein ganz wichtiges Spiel, da es um das Heimrecht in den Wildcards geht. Somit werden wir alles daran setzen, die Giants auch ein zweites Mal zu bezwingen“, verspricht Headcoach Armin Schneider.

15:00 Uhr: Danube Dragons vs. Steelsharks Traun, Stadion Stadlau 

© Stefan Wilfinger

Drei Siege in Folge haben die Danube Dragons mittlerweile am Konto, insgesamt sind es vier, was aktuell in den vierten Platz bedeutet. Gewinnen die Wiener das Spiel am Sonntag, könnte am Ende des Grunddurchgangs auch noch der dritte Platz herausspringen. Für die Steelsharks ist die Partie eine weitere Möglichkeit, um den Liga-Verbleib auf Platz sieben abzusichern.

Teamroster: http://football.at/presse-downloads/

Tabelle und Spielplan: https://bit.ly/2FQ6oXr

Statistik: http://tournament.hockeydata.net/afl/

Livestreamhttp://www.sportonlive.tv/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here