Österreichs Cheerleading- und Cheerdance Elite bei Europameisterschaft in Helsinki

478
© nutville.at

Von 30.6 bis 1.7. seigen die diesjährigen ECU European Cheerleading Championships in Helsinki, Finnland. Österreich ist mit 224 Athleten aus 5 Topclubs in 9 verschiedenen Kategorien vertreten. Der ÖCCV (Österreichische Cheeelading und Cheerdance Verband) rechnet wieder mit starken Auftritten und weiteren EM Medaillen für Österreich.

Längst ist Cheerleading auch in Österreich nicht nur als nettes Beiwerk beim American Football bekannt, sondern als anerkannte Sportart auch in der BSO (Bundesspportorganisation) angekommen. Seit dem Erhalt des Staatsmeister gibt es Sportförderungen und auch die ersten Nationalteams konnten entsannt werden und erreichten auch dieses Jahr Top 5 Platzierungen bei der Cheerleading WM in Orlando, Florida.

Österreich zählt zur Elite Europas

Österreich zählt mittlerweile zu den Top-Nationen im Cheerleading Sport. So haben etwa voriges Jahr die Unique Dragons der ÖVB Danube Dragons Cheerleader mit einem tollen 3. Platz die erste EM-Medaille in der Cheereading Geschichte für Österreich geholt. Auch der Wiener Tanzsportverein Milleniumdancers konnte bereits Europameister-Titel nach Österreich holen. Auch dieses Jahr ist das erklärte Ziel in der Königskategorie Performance Cheer Pom und in Jazz Top 3 Platzierungen erreichen.

Dieses Jahr ist Österreich auch wieder mit versierten Teams in den Junior und Senior Kategorien am Start. „Die Teams trainieren seit Monaten sehr professionell und hart auf diese Europameisterschaft hin. Es ist mir eine Freude diese tollen sportlichen Leistungen mitverfolgen zu können. Ich bin überzeugt sie werden auch in Helsinki abliefern.“, so Claudia Polz, Präsidentin des ÖCCV. In den Cheerleading Kategorien starten dieses Jahr drei Teams der Vienna Vikings Cheerleader, ein Team der Graz Giants Cheerleader und zwei Teams der ÖBV Danube Dragons Cheerleader aus Wien. Im Cheerdance treten die Milleniumdancers und die AFC Danube Dragons Premium Dancers aus Wien an.

Showcase und Livestream

Die ganze Europameisterschaft kann man unter https://ecueuropeans2018.fi auch per Live-Stream (Kosten Euro 15,-) verfolgen. Live kann man die Wiener Clubs noch bei Showcase-Veranstaltungen am Montag 25.6. und Dienstag 26.6. bewundern. Mehr Informationen dazu gibt es auf der Facebook-Page des ÖCCV.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here