Die Teams der AFL (2/2)

760

Der Countdown läuft. Am 16. März startet die Austrian Football League in die heurige Saison. Acht Teams kämpfen in zehn Runden um den Einzug in den Austrian Bowl (27. Juli 2019 in der NV Arena). Erstmals wird ORF SPORT+ jede Runde ein Spiel live zeigen, den Start machen die Dacia Vikings am 16. März um ab 15:55 Uhr. Grund genug, um sich die Teams der AFL einmal genauer anzusehen. >> zum ersten Teil 

SWARCO RAIDERS Tirol 

Die SWARCO RAIDERS Tirol setzen auch heuer wieder in ihrem Coaching Staff auf bewährte Kräfte. Head Coach Shuan Fatah, OC Lee Rowland und DC Kevin Herron sind ein eingespieltes Team. Wade Smith und Rush Bowers sind aus dem Coaching Staff ausgeschieden.

RB Sandro Platzgummer © Markus Stieg

Mit Simon Hoser (LB) und Florian Hörhager (OL) haben sich zwei erfahrene Spieler in den Football Ruhestand begeben. Ersetzt werden sie durch junge Eigenbauspieler wie Julian Perfler und Benjamin Halilovic. Offensiv vertrauen die SWARCO RAIDERS Tirol wieder auf die Platzgummer Brüder Adrian und Sandro. Auch die starke O-Line rund um Michael Habetin und Center Dominik Bauer wird eine starke Stütze im Spiel sein.

Quarterback Sean Shelton begeht seine fünfte Saison im Team. Patrick Donahue seine zweite Saison als Spieler. Neu im Team ist der ehemalige Clemson Tiger Darius Robinson, der das Team als DB unterstützen wird.

Head Coach Shuan Fatah geht mit klaren Zielen in die neue Saison: „Die Ziele ändern sich nicht, nur das Datum. Wir wollen den Titel in der Austrian Bowl verteidigen.“

Wienerwald Amstetten Thunder

Im Herbst wurde der Coaching Staff der Wienerwald Amstetten Thunder um OC Sascha Gaveau erweitert. Ansonsten vertrauen die Thunder weiterhin auf das bewährte Team aus der Vorsaison mit Head Coach Gerry Woodruff, DC Gabriel Toth, Runningback Coach Bernd Obermayer und Linebacker Coach Christian Böhm

QB Lukas Kerschbaummayr beim Silver Bowl XXII ©Sabrina Waldbauer

Aufgrund seines Auslandssemester muss bis Mai auf #1 Oliver Kammerhofer verzichtet werden. Mit Patrick Poetsch wurde deshalb ein erfahrener Runningback geholt. Patrick Poetsch kommt von den Solingen Paladins (GFL2). Zusätzlich lief er für das Team Deutschland bei den World Games auf. Patrick spielte zwei Jahre an Gulf Island Secondary School of Saltspring Island (Highschool Kanada) und wurde zum Best Defensive Player in seinem Senior Year ausgezeichnet. Anschließend spielte er auf dem College in den USA (William Penn University). Nach wie vor sind natürlich QB #19 Lukas Kerschbaummayr und sein Bruder Wide Receiver #23 Stefan absolute Schlüsselspieler in der Offense. In der Defense sind #29 Christian Klemenz und #10 Armin Cena mit ihrer Erfahrung und ihrem Engagement Schlüsselspieler. Zu guter Letzt wollen wir auch die schweren Jungs rund um #73 Stefan Leherbauer in der OL und #97 Matthias Wallner und #34 Christoph Adlberger nicht unerwähnt lassen. Mit #45 Ulrich Kaltenbrunner und #61 Thomas Reitbauer kehren außerdem nach einjähriger Pause zwei langjährige Spieler zurück, in die große Hoffnungen gesetzt werden. Besonders erfreulich ist, dass mit #14 Klemens Langenreither und #62 Manuel Gelbenegger zwei Spieler aus der Jugend heuer ihre erste Saison im Kader bestreiten werden. „Das Ziel in unserer ersten AFL Saison ist ganz klar der Klassenerhalt“, gibt Spielerpräsident Thomas Temper die Richtung vor.

Projekt Spielberg Graz Giants

Nach dem undankbaren dritten Platz in der Saison 2018 streben die Projekt Spielberg Graz Giants auch heuer wieder den Einzug in den Austrian Bowl an. Der Coaching Staff rund um Headcoach Martin Kocian ist für diese Aufgabe großteils vereint geblieben, mit Michael Nitsch und Leonhard Sumnitsch gibt es lediglich zwei Abgänge. Dafür hat man aber Martin Überriegler als DB Assistant wieder in das Team geholt. Der von Verletzungen geplagte Ex-Quarterback Brandon Gorsuch wird als OC weiterhin die Geschicke der Grazer Offense lenken.

QB Jake Dalton Kennedy

Mit Neo-QB Jake Dalton Kennedy (Wittenberg University,  haben die Giants einen jungen und sehr engagierten Import nach Eggenberg geholt, der unter der Regie von Gorsuch zu Höchstleistungen aufblühen soll und vor allem für die gesamte Saison zur Verfügung stehen soll. Immerhin muss das Verletzungspech auf dieser Position doch endlich ein Ende haben. In der Defense verstärkten sich die Grazer mit DB Dillon D. Dixon, der bereits gut in das Team integriert wurde. In der O-Line muss man die Aussteiger Pribyl und Herdey kompensieren. Aufgrund der guten Nachwuchsarbeit können die Projekt Spielberg Graz Giants aus dem Vollen schöpfen, was die Integrierung neuer Talente betrifft – das hat sich bereits 2018 gezeigt.

 

Danube Dragons

Die Dragons sind sehr erfreut darüber, dass der Coachingstaff vom vergangenen Jahr zusammengehalten werden konnte. Mit Christoph Dreyer und Michael Hönig konnte man außerdem zwei großartige Coaches dazu gewinnen. Christoph Dreyer ist ein sehr erfahrener Trainer, der Headcoach Stefan Pokorny bereits seit seinen Nachwuchszeiten begleitet. Michael Hönig hat seine aktive Karriere als Footballer an den Nagel gehängt und unterstützt seitdem tatkräftig als Coach. 

Die Stadlauer verfügen über eine sehr ausgewogene Mannschaft, die in den letzten Jahren kontinuierlich aus Eigenspielern geformt wurde. Jeder einzelne Spieler trägt zur gesamten Leistung bei. Die Stärke des gesamten Kaders wird ausschlaggebend für den Erfolg sein. Natürlich ist auch, wie 2018, unser Quarterback, Chad Jeffries, eine sehr wichtige Figur innerhalb des Teams. Er hat bereits bewiesen, dass er sehr gut in das Team passt, sowohl sportlich als auch auf einer

LB Junjie Gao © Stefan Wilfinger

sozialen Ebene und wurde daher auch für heuer verpflichtet. Zusätzlich wurde der Kader mit starken Nachwuchsspielern verdichtet. Bereits vergangenes Jahr haben Spieler, wie Paul Schachner, Jan Gebhardt, Junjie Gao und Richard Gao, einen fulminanten Start im AFL-Team gezeigt. Diese Spieler werden auch in diesem Jahr eine größere Rolle im Team einnehmen. Die Playoffs sind auf jeden Fall das erste Ziel, das erreicht werden soll. Kann der Kader bis dahin fit gehalten werden, ist nach oben noch einiges möglich.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here