Division Update

564
(c) Pinzgau Celtics

Division 1

Week 8

© Carinthian Lions / vs. Salzburg Bulls

Die Cineplexx Blue Devils melden sich kurz vor dem Ende des Grunddurchgangs zurück im Rennen um die Playoffs. Die Vorarlberger feierten bei den Telfs Patriots einen Last-Minute-Sieg, der Ende Juni Gold wert sein könnte. Auch die Salzburg Bulls konnten gewinnen und befinden sich mit einem Spiel mehr in den Beinen noch auf Platz 2 und somit vor den Blue Devils. In der Conference B setzten sich die Bratislava Monarchs klar gegen die Styrian Bears durch und festigen damit den ersten Platz. Die Vienna Knights erfüllten gegen die Generali Invaders St. Pölten ihre Pflicht und stehen nun mit 5:2 auf dem zweiten Platz, vor den Bears.

Im Nachtragsspiel konnten sich die Cineplexx Blue Devils klar gegen die Salzburg durchsetzen. Die Vorarlberger ziehen damit an den Salzburgern vorbei und befinden sich auf dem besten Weg in die Playoffs.

Week 9

Die vorletzte Runde im Grunddurchgang stehe an und es bleibt weiterhin spannend. In der Conference A geht es für den Tabellenersten, die Bratislava Monarchs, zum Tabellenletzten, den Generali Invaders St. Pölten. Gewinnen die Gäste, stehen sie fix im Playoff. Ob sie dort Heimrecht genießen, könnte schlussendlich auch vom Parallelspiel abhängen, in dem die Vienna Knights bei den Dacia Vikings 2 gastieren. Die Knights sind erster Verfolger der Monarchs und könnten das Rennen um Platz eins weiterhin offen halten. Ein Sieg bedeutet auch hier in jedem Fall der Einzug in die Playoffs. In der Conference B geht es für die Telfs Patriots gegen die Carinthian Lions – Erster gegen Letzter. Gewinnen die Patriots, hat man in der letzten Rune alles in den eigenen Händen. Die Cineplexx Blue Devils empfangen im letzten Spiel der Runde die Swarco Raiders Tirol JV zum Westderby. Ein Sieg wäre die perfekte Ausgangslage für das direkte Duell mit den Salzburg Bulls in Week 10.

>> alle Spiele, Tabellen und Ergebnisse 

Division 2

Week 9

Die Würfel in der Division 2 sind gefallen. Bereits in der Vorletzten Runde des Grunddurchgangs steht fest, welche Teams es in die Playoffs geschafft haben. In der Conference A sind es einerseits die Znojmo Knights, die schon vor dieser Runde qualifiziert waren, aber dennoch einen furiosen 70:0-Heimsieg über die Vienna Knights 2 einfuhren. Den zweiten Platz fixierten die Vienna Warlords mit einem Sieg bei SonicWall Rangers Mödling 2. In der Conference B sicherten sich die Salzburg Ducks mit einem Sieg bei den Domzale Tigers das Halbfinale zu Hause. Den Tigers bleibt dennoch der zweite Platz und somit der Einzug in die Playoffs.

Die Znojmo Knights empfangen also im Playoff die Domzale Tigers und die Salzburg Ducks laden die Vienna Warlords zum Tanz. Was den Abstieg angeht, ist theoretisch noch etwas möglich.

Week 10

Die Plätze in den Playoffs sind also schon vergeben, eine letzte Runde im Grunddurchgang findet allerdings noch statt. Spannend wird es noch einmal im Kampf um den Klassenerhalt zwischen den Vienna Knights 2 (Conf. A) und den Maribor Generals (Conf. B) . Beide Teams sind heuer noch sieglos. In der Conference A könnten die Vienna Knights 2 bei den SonicWall Rangers Mödling 2 punkten. Außerdem können die Pannonia Eagles mit einem Sieg bei den Znojmo Knights noch einen Platz gut machen. In der Conference B empfangen die Maribor Generals die Domzale Tigers und die Salzburg Ducks die US-Cars Peicher Styrian Hurricanes.

>> alle Spiele, Tabellen und Ergebnisse 

Division 3

Week 9

Die vorletzte Runde ist gespielt und weitere Entscheidungen sind gefallen. Aufgrund der Absage der Weinviertel Spartans schnappen sich die Fehervar Enthroners mit 35:0 den ersten Platz der Conference B. Die Upper Styrian Rhinos besiegen die Danube Dragons 2 und fixieren den zweiten Platz. In der Conference A gewinnen die Pinzgau Celtics gegen die Vertex Warriors und die Schwaz Hammers gegen die Carinthian Eagles. Für die Hammers und die Enthroners ist damit die perfect season weiterhin möglich. Für die Weinviertel Spartans geht es nach unten in die Division 4.

Damit stehen auch die Halbfinalspiele fest:

Schwaz Hammers vs. Upper Styrian Rhinos und Fehervar Enthroners vs. Pinzgau Celtics

Week 10

9 down, 1 to go. Noch eine Runde im Grunddurchgang, dann ist die Saison für die meisten Teams erledigt. Gerade die Teams, die in den Playoffs stehen, werden sich in Week 10 wohl eher schonen. Für die Enthroners geht es gegen die Upper Styrian Rhinos. Die Pinzgau Celtics reisen zu den Gmunden Rams. Die Carinthian Eagles wollen zum Abschluss bei den Vertex Warriors gewinnen. Bei den Danube Dragons 2 und den Asperhofen Blue Hawks geht es um den dritten Platz.

>> alle Spiele, Tabellen und Ergebnisse

Division 4

Week 6

Erst im dritten Spiel mussten die Huskies Wels ihre erste Niederlage hinnehmen. Die Neulinge machten gegen den Tabellenführer, die Steelsharks Traun 2, eine starke Figur, verloren am Ende aber mit 24:34. Für die Steelsharks war es ein großer Schritt ins Playoff mit Heimrecht, für die Huskies (1:2) wird es jetzt knapp. Auch, weil die UAFC Monobunt Gladiators bei den Salzburg Bulls 2 siegreich blieben und somit auf 3:1 stellten. Das direkte Duell Ende Juni wird hier wohl die Entscheidung bringen. In der Conference B entschieden die Mostviertel Bastards das Kellerduell gegen die Vikings Super Seniors furios mit 64:8 für sich und haben somit zumindest einen Sieg fix in der Tasche. Weiterhin im Rennen um die Playoffs hielten sich die Airforce Hawks mit einem Sieg über die Klosterneuburg Broncos.

Nachgezogen sind am 9. Juni die Styrian Reavers mit einem knappen Sieg über die Carnuntum Legionaries. Die Steirer entschieden das direkte Duell an der Tabellenspitze der Conference B also zwei Runden vor Schluss für sich. Die zweite Niederlage in Folge mussten die Huskies Wels beim Schlusslicht der Conference A, den BSK Ravens, hinnehmen. Der Playoff-Zug ist für die Neulinge damit wohl abgefahren.

Die Steelsharks Traun 2 gewinnen auch ihr fünftes Spiel in Folge und verabschieden die Salzburg Bulls damit aus dem Rennen um die Playoffs. Das Heimrecht im Playoff ist für die Trauner damit fixiert.

Week 7

Noch zwei Runden zu spielen und es wird eng in der Division 4. In der Conference A sind die Steelsharks Traun 2 seit dem vergangenen Wochenende fix in den Playoffs. Im letzten Spiel des Grunddurchgangs treffen die Oberösterreicher noch auf die BSK Ravens. Nachziehen könnten die UAFC Monobunt Gladiators Ried mit einem Sieg bei den Huskies Wels. In der Conference B könnten die Styrian Reavers mit einem Sieg über die Klosterneuburg Broncos den ersten Platz festigen. Um weiterhin gute Chancen auf die Playoffs zu haben, möchten auch die Carnuntum Legionaries gewinnen und zwar gegen die Vikings Super Seniors. Verfolgt werden die Niederösterreicher von den Airforce Hawks, die die Mostviertel Bastards empfangen werden. Man darf gespannt sein, wie sich der Endspurt der Teams gestaltet.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here