ECTC-Finale in Innsbruck

407
© Bernhard Hörtnagl 

Am 29. Juni empfangen die Swarco Raiders Tirol – 2019 noch ungeschlagen – die Dacia Vikings zum großen Finale um die europäische Krone. Kickoff im Endspiel der IFAF European Club Team Competition (ECTC) ist um 19 Uhr im Tivoli Stadion Tirol.

„Mit 2019 gibt es endlich wieder echte Europameisterschaften der Football-Clubs aus ganz Europa. Es freut mich besonders, dass das Finale am Innsbrucker Tivoli gespielt werden kann. Das ist ein Top-Rahmen für das größte Football-Spiel Europas. Die Raiders Organisation ist in ganz Europa ein Vorbild und dieser Event wird sicher Maßstäbe setzen“, ist sich IFAF Director Gregor Murth sicher.

Die Dacia Vikings konnten sich in der ECTC Gruppenphase gegen die Badalona Drags und die Triangle Razorbacks durchsetzen und so ihren Finaleinzug sichern. Die SWARCO RAIDERS Tirol besiegten die Thonon Black Panthers und die Seamen Milano in der Sportklub CEFL. In der Xenith CEFL Bowl XIV gegen die Calanda Broncos kürten sich die Tiroler zum CEFL Champion und sicherten sich somit ebenso den Einzug in das Finale der IFAF European Club Team Competition.

Dr. Gregor Murth freut sich bereits auf das Spiel der beiden Top Clubs: „Beide Teams haben sich gegen diverse Staatsmeister durchgesetzt und es zeigt die Führungsposition, die die österreichischen Top-Teams in Europa haben. Ich erwarte einen offenen Schlagabtausch und kann nur jedem Fan raten sich dieses Spiel anzusehen.“

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here