Swarco Raiders Tirol holen sich dritten CEFL-Titel in Folge

139
(c) Bernhard Hörtnagl

In einem wahren Football-Krimi setzten sich die Swarco Raiders Tirol in der CEFL-Bowl gegen den Gastgeber, die Calanda Broncos, durch. Erst im letzten Viertel konnten die Tiroler den finalen 46:42-Sieg fixieren. Bis zum Ende war das Spiel ein aufregendes hin und her, das den Raiders alles abverlangte. Der gesamte Spielbericht findet sich >>hier. Im großen ECTC-Finale warten nun die Dacia Vikings. Es geht um die Krone in Europa.

Swarco Raiders Headcoach Shuan Fatah: „Das war das erwartete Championship Spiel. Die Broncos waren die Underdogs. Aber wir wussten um die Qualität des Teams. Unser Spiel war heute nicht so gut. Wir haben aber am Ende gewonnen. ‚4th quarter – last play‘ ist das Motto der Raiders. Wenn du nicht aufgibst bis zum letzte Quarter, zum letzten Play, dann gewinnst du Spiele. Das ist im Leben so und im Spiel so. Genau das haben wir heute bewiesen.“

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here