Team Austria triumphiert zum EM-Auftakt

2357
(c) Veronika Lercher

Einen EM-Start nach Maß legte das Österreichische Nationalteam heute in Chur gegen die Schweiz hin. Mit einem 66:0-Sieg setzt das Team rund um Headcoach Shuan Fatah ein Ausrufezeichen im Rennen um EM-Gold, nachdem man sich 2018 in Finale Frankreich geschlagen geben musste. 

Schweiz vs. Österreich: 0:66 (0:21/0:28/0:7/0:10)

Bereits den Kickoff der Schweizer returnten die Österreicher zum Touchdown und starteten damit den unaufhaltsamen Siegeszug ehestmöglich. In die Pause ging es mit 0:49, zurück nach Österreich dann sogar mit 0:66. >>Spiel im ReLive

Shuan Fatah, Headcoach Österreich: „Wir haben eine sehr gute Leistung abgerufen und damit einmal einen guten Start in die EM hingelegt. Die Jungs haben alles gut umgesetzt und die Chemie im Team stimmt. Beim Heimspiel gegen Italien erwartet uns aber ein anderes Kaliber, so ehrlich muss man sein. Darum freuen wir uns auf ein volles Haus am 6. Oktober.“ 

Scores

1. Quarter
0:6 – Yannik Mayr, Kickoff Return
0:7 – Reinhard Knaus, PAT
0:13 – WR Philipp Haun
0:14 – Reinhard Knaus, PAT
0:20 – WR Philipp Haun
0:21 – Reinhard Knaus, PAT

2. Quarter
0:27 – WR Bernhard Seikovits
0:28 – Reinhard Knaus, PAT
0:34 – WR Bernhard Seikovits
0:35 – Reinhard Knaus, PAT
0:41 – WR Fabian Abfalter
0:42 – Reinhard Knaus, PAT
0:48 – WR Yannik Mayr
0:49 – Reinhard Knaus, PAT

3. Quarter
0:55 – WR Fabian Abfalter
0:56 – Reinhard Knaus, PAT

4.Quarter
0:62 – RB Florian Wegan
0:63 – Reinhard Knaus, PAT
0:66 – Reinhard Knaus, Field Goal

Im zweiten Gruppenspiel trifft Österreich am 6. Oktober in Wien auf Italien. Erstmals seit 2014 wird das Nationalteam wieder ein Spiel auf heimischem Boden bestreiten, was sicherlich ein Highlight des heurigen Jahres darstellt. Der Vorverkauf ist bereits angelaufen und deutet auf ein stimmungsvolles Spiel gegen Italien hin. Tickets sind unter oeticket.com erhältlich. Akkreditierungsanfragen werden ab sofort gerne entgegen genommen.

2020 geht es dann weiter in die Platzierungsspiele. Gewinnt das Österreichische Nationalteam die Division mit der Schweiz und Italien, spielt man gegen die Erstplatzierten der vier anderen Divisions um die Medaillen. Mögliche Gegner dort sind Titelverteidiger Frankreich, Finnland oder auch Schweden.

>> Roster

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here