Wie der Ligabetrieb 2020 aussehen könnte

2446

Selbstverständlich wird der AFBÖ auch weiterhin allen Regelungen und Empfehlungen der Regierung Folge leisten, um die österreichweiten Maßnahmen zur Eindämmung zu unterstützen. Dennoch beschäftigt sich der Vorstand aktuell damit, wie es weitergehen könnte. „Könnte“ deshalb, weil sich die Situation täglich ändert und sämtliche Zukunftsgedanken adaptiert werden müssen. Folgende Szenarien sind aktuell im Gespräch.

Szenario 1: Wenn es eine Möglichkeit geben sollte im Frühsommer zu spielen, dann müsste eine Freigabe von Seiten der Bundesregierung zwischen Mitte April und Mitte Mai fallen. Ab dem Moment der Freigabe benötigt der AFBÖ vier Wochen (Liga-Planung und sportliche Vorbereitung) bis zum effektiven Spielbeginn. Innerhalb dieses Zeitfensters würde sich ein etwas verkürzter Ligabetrieb bis Ende Juli ausgehen. Internationale Spiele von Vereinen sind dabei nicht eingeplant.

Szenario 2: Die Liga könnte in den Herbst verschoben werden, sollte im Juli eine Freigabe seitens der Regierung geschehen. Spielbeginn wäre dann im September und die Saison wäre ebenfalls verkürzt. Faktoren, wie der parallel laufende Nachwuchsbetrieb, müssten noch gelöst werden.

Herausstreichen möchten wir zum Abschluss das Engagement der Vereine sowie einzelner AFBÖ-Mitarbeiter in dieser schwierigen Zeit. In den sozialen Medien finden sich unzählige Angebote der Nachbarschaftshilfe durch diverse Teams, Trainingspläne für zu Hause – wie von AFBÖ Sportdirektor Andreas Pröller – sowie ein „Online-Football-Lehrgänge“ von #TeamAustria Headcoach Max Sommer. Die ballsportübergreifende App „Ballschule Österreich“ bietet weiters Übungen für Kinder an, die zu Hause und im Garten durchgeführt werden können, um die Zeit sinnvoll zu nutzen. Die App ist im Play- und App Store gratis als Download erhältlich.

Teamgeist und Zusammenhalt stehen beim Football an erster Stelle und das geben wir an die Gesellschaft weiter. Danke für eure Akzeptanz bei der Umsetzung sämtlicher Maßnahmen sowie für euren Einsatz im Sinne der Allgemeinheit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here