Update: Trainingsvorgaben und Empfehlungen des AFBÖ

1352
© Herbert Kratky

Mit 29. Mai 2020 tritt die nächste Verordnung der Bundesregierung im Hinblick auf die Lockerung der Covid-19 Präventionsmaßnahmen in Kraft. Aus dieser Verordnung ergeben sich neue Vorgaben im Hinblick auf die Trainingsgestaltung, die wir untenstehend zusammenfassen bzw. durch weitere Verhaltensempfehlungen im Sinne der Covid-19 Prävention ergänzen.Änderungen und Ergänzungen zu den vorherigen Empfehlungen sind im unten stehenden Text farblich markiert.

Der AFBÖ empfiehlt den nächsten Schritt an Lockerungen der Maßnahmen mit Beginn der
Trainingswoche ab Montag, 1. Juni 2020 umzusetzen.

Laut Verordnung können – unter Einhaltung der geltenden Einschränkungen – mit heute Trainings auch in Indoor-Sportstätten (Halle, Kraftkammer etc.) abgehalten werden.

>> Verhaltensempfehlung der Sport Austria

Wir empfehlen den Vereinen bzw. Trainings anbietenden Institutionen, alle Spieler/innen, im Nachwuchs die Erziehungsberechtigten, die Einverständniserklärung, die von Sport Austria erarbeitet wurde, ausfüllen und unterzeichnen zu lassen.

Trainingsorganisation

• Vereinstrainings müssen – unabhängig davon, ob sie im Freien oder Indoor abgehalten werden – derart organisiert werden, dass unten stehende Grundregeln eingehalten werden. Die Grundregeln für Sportler, Trainer und Betreuer beim Training lauten:
o Einhaltung des Mindestabstandes von 2 Meter
o Vor- und nach dem Training sind die Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren

• Kleingruppen:
Rechtlich gesehen wurde die Verbindlichkeit zur Bildung von Kleingruppen aufgehoben. Wir empfehlen dennoch, das Training in Kleingruppen vorerst beizubehalten, um zu vermeiden, dass im Fall eines Covid-infizierten Spielers/Betreuers die gesamte Mannschaft in Quarantäne muss. Daher gilt folgende Empfehlung:

o max. 10 Personen (inklusive der anwesenden Trainer / Betreuer, d.h. in der Regel 9 Sportler + 1 Trainer)
o Die Zusammensetzung der Kleingruppen sollte gleichbleiben (dieselben Sportler trainieren miteinander).
o Auf großen Sportplätzen / Hallenflächen können unter Berücksichtigung der vorgegebenen Grundregeln (siehe oben) mehrere Kleingruppen trainieren.

• Unterschiedliche Trainingsgruppen sollten einander nach Möglichkeit nicht direkt begegnen:
o entweder zeitlich versetztes Training mit Pause zwischen den Einheiten
o oder örtlich getrennte Gruppen, die einander nicht begegnen (z.B. eine Kleingruppe je Spielfeld-Hälfte, mit optischer Trennung wie z.B. Markierungshütchen oder Stangen in der Mitte der Halle)

• Der Verein erstellt einen Plan der Trainingszeiten und -Orte (bzw. Spielfelder) der jeweiligen Gruppen.
• Die Sportler / Trainingsgruppen sind immer von einem Trainer zu begleiten – insbesondere bei Kindern und unmündigen Minderjährigen (unter 14 Jahre) – Aufsichtspflicht!
• Die Sportler sind vor jedem Training über die einzuhaltenden Regeln / Vorschriften zu informieren.

• Bei Indoor-Sportstätten sollten zudem folgende Punkte bedacht werden:
o Die Aufenthaltsdauer in geschlossenen Räumlichkeiten sollte außerhalb der Trainingszeiten so kurz wie möglich gehalten werden.
o Die Türen (z.B. Zugang zum Spielfeld) sollten nach Möglichkeit offen gehalten werden, um Kontakt mit Türgriffen weitestgehend zu vermeiden.
o Es sollte für eine gute und regelmäßige Belüftung gesorgt werden.
o Besprechungen sollten nach Möglichkeit im Freien organisiert werden (anstatt in geschlossenen Räumlichkeiten).
o Die Nutzung von Garderoben (und Duschen) in der Sportstätte / Halle ist mit 1 Meter Abstand und einem Mund-Nasen Schutzes (MNS) möglich. Wir empfehlen dennoch die Garderoben und Nasszellen nicht zu benutzen.
o Für die WC-Nutzung gilt die Einhaltung des 1 Meter Abstandes und das Tragen
eines Mund-Nasen Schutzes (MNS)

An- und Abreisen

• Bei der An- und Abreise sind die allgemein gültigen Regelungen zu beachten!
• Um Ansammlungen vor der Sportanlage bzw. im Eingangs- und Garderobenbereich zu vermeiden ist pünktliches An- und Abreisen notwendig.
• Auf die Bildung von Fahrgemeinschaften sollte verzichtet werden. Falls dies unvermeidbar ist, gilt bei der Anreise 1 Meter Abstand und das Tragen eines Mund-Nasen Schutzes (MNS). Ausgenommen davon sind Personen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben.

Eltern / Begleitpersonen bringen die Kinder / Jugendlichen zum Trainingsort und holen sie nach Trainingsende wieder ab – keine Anwesenheit während des Trainings auf der Sportstätte bzw. in der Sporthalle!
• Bei Kindertrainings sollte der Trainer die Spieler nach Möglichkeit außerhalb der Halle bzw. im Foyer-Bereich in Empfang nehmen (kein Zugang für Eltern / Begleitpersonen zum Spielfeld oder in den Garderobentrakt).

Vor dem Training

• Alle Sportler kommen bereits umgezogen in Trainingsbekleidung zum Trainingsort.
• Die Sportler bringen eine eigene, bereits befüllte Trinkflasche und ev. ein eigenes Handtuch mit zum Training.
• Es erfolgt KEINE Begrüßung per Handschlag – auch dabei ist der Mindestabstand zu wahren.
Um das direkte Aufeinandertreffen von Gruppen zu vermeiden, hat die nächstfolgende Trainingsgruppe entweder im Foyer oder im Zuseher-Bereich abzuwarten, bis die voran gegangene Gruppe ihr Training beendet und das Spielfeld / den Trainingsbereich verlassen hat.
• Der Trainer kontrolliert und protokolliert die Anwesenheit der Spieler und somit die Zusammensetzung der Kleingruppen, um im Erkrankungsfall eine „Nachverfolgung“ von betroffenen Personen zu ermöglichen.

Was ist im Training erlaubt?

• Aktivitäten sowohl im Freien als auch in Indoor-Sportstätten, wie z.B. Sporthallen oder Kraftkammern unter Einhaltung des Mindestabstandes von 2 Meter während des gesamten Trainingsablaufes.
• Auch der Trainer hält beim Anleiten / Korrigieren den Mindestabstand von 2 Metern ein.
Balltraining (siehe eigener Punkt „Umgang mit dem Ball“) erlaubt.
Ergänzende Trainingsgeräte, wie z.B. Theraband, Wackelkissen usw. sind immer nur vom gleichen Sportler einer Trainingseinheit zu benutzen
Erste Hilfe Empfehlung: Jeder Trainer sollte seine Maske und eventuell Einweghandschuhe mit sich führen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here