Schwaz Hammers und USI Avalanches sind Tiroler Meister 2020

(c) Telfs Patriots

Am vergangenen Sonntag, dem 25. Oktober 2020, spielten die Tiroler Football-Teams im Rahmen des Tirol Cups um den Sieg. Mit dabei die Telfs Patriots und die Schwaz Hammers. Mit den Salzburg Ducks wurde ein auswärtiges Team als Gastmannschaft eingeladen. Der siebenfache Tirol-Cup-Gewinner, die SWARCO Raiders aus Innsbruck, setzten in diesem Jahr aufgrund eines positiven Covid-19-Falls leider kurzfristig aus.

Telfs Patriots vs. Salzburg Ducks: 24:14

Im ersten Match standen sich die Telfs Patriots und die Salzburg Gäste, die Ducks, gegenüber. In einer spannenden ersten Hälfte konnte Hunter Schmidt mit zwei Touchdowns eine Führung von 16:06 erkämpfen. Doch die Salzburg Ducks gaben nicht auf und konnten mit Quarterback Kris Denton noch einmal Punkten. Somit gewannen die Titelverteidiger, die Patriots, mit einem Spielstand von 24:14.

Schwaz Hammers vs. Salzburg Ducks: 13:22

Noch spannender war das zweite Spiel zwischen den Schwaz Hammers und den Salzburg Ducks. Beide Teams schenkten sich keine Punkte und verließen die erste Hälfte mit 13:06. Vor allem das Zusammenspiel von Quarterback Lukas Hütter und Wide Receiver Sandro Sailer machten es den Ducks nicht einfach. In der zweiten Hälfte konnte der Runningback David Warnung mit zwei Touchdowns die Führung erkämpfen und entschied so das Spiel mit 13:22.

Flag Finale – USI Avalanches vs. SWARCO Raiders Flag: 12:7

Weiter ging es mit dem Flag Finale. Die SWARCO Raiders machten es den Titelverteidigern des letzten Jahres, den USI Avalanches, nicht einfach. In einem nahezu ausgeglichenen Spiel waren es dennoch die Avalanches welche mit dem Punktestand der ersten Halbzeit einen Sieg von 12:07 feiern konnten. Ausschlaggebend hierfür waren drei gefangene Pässe von Receiver Ralf Götz, durch welche ein First Down erreicht und abgekniet werden konnte, um den Sieg zu sichern. Auch die Defense der Avalanches sorgte mit 5 Quarterback Sacks dafür, dass lediglich ein Touchdown der SWARCO Raiders Flag zustande kam.

(c) Telfs Patriots

Telfs Patriots vs. Schwaz Hammers: 0:7

Obwohl die Telfs Patriots als klarer Favorit in das letzte Game gegen die Schwaz Hammers starteten, konnten in der ersten Halbzeit keinerlei Punkte gescored werden. Erst in der zweiten Hälfte gelang es dem Runningback der Schwaz Hammers Fabian Hochmuth die ersten und einzigen Punkte im Game zu erlaufen. Im spannenden Schlagabtausch konnte der Spielstand von 00:07 gehalten werden und entschied somit die Schwaz Hammers zum Tiroler Meister.

Trotz der punktetechnischen Überlegenheit der Telfs Patriots und somit dem ersten Platz des Cups, geht demnach der Tiroler Meister Pokal in diesem Jahr an die Schwaz Hammers. Den MVP des Tirol Cups erhielt dennoch der Telfer Raffael Kreuzer, für seine außerordentliche Leistung als Runningback.

Trotz der Corona-Pandemie konnte durch das vorbildliche Verhalten aller Teams, Betreuer und der Zuschauer, ein Football-Fest gefeiert werden. „Wir freuen uns über einen gelungenen Tirol Cup und gratulieren dem Team der Schwaz Hammers und den USI Avalanches“, freut sich AFCVT-Präsident Gerwin Wichmann. Feierlich übergab er zusammen mit Vizepräsidentin Barbara Katzenhofer Medaillen und Pokale an die Vertreter der Teams.

Quelle: AFCVT

  • News

Weitere News

  • AFBÖ

Weitere Informationen

Alle Spielpläne und alle Ergebnisse sämtlicher Ligen des AFBÖ . 

Zahlreiche Schulaktivitäten mit Flag Football finden jährlich in Österreich statt. 

Österreichs Vereine sind stets auf der Suche nach neuen Talenten. 

Offizielle e-Football Turniere und Meisterschaften in Österreich. 

Was genau ist eigentlich der AFBÖ und wie ist er strukturiert? 

Regelmäßige Aus- und Weiterbildungen bilden den Grundstein des Erfolgs. 

Newsletter Anmeldung

*