CEFL: Rot-weiß-roter Feiertag

Dacia Vikings RB Florian Wegan scorte auch heute wieder für die Wiener (c) Andreas Bischof

Deutliche Siege für Dacia Vikings und Swarco Raiders Tirol

Einen rot-weiß-roten Feiertag bescherten uns die österreichischen Vertreter in der Central European Football League heute. Sowohl die Dacia Vikings (amtierende CEFL-Vize-Champions) als auch die Swarco Raiders Tirol (amtierende CEFL-Champions) konnten ihre Auftaktspiele heute deutlich gewinnen. Während die die Dacia Vikings gegen die Supernova Wild Boars mit einem 82:7-Sieg für ein Offensiv-Spektakel sorgten, feierten die Tiroler einen souveränen 41:14-Sieg über die Milano Seamen. Besonders pikant: Vikings und Raiders werden im Halbfinale der CEFL aufeinander treffen. Der AFBÖ gratuliert jetzt aber zuerst einmal herzlich zu diesen herausragenden Leistungen beider Teams. 

Dacia Vikings vs. Supernova Wild Boars – 82:7 (21:0/21:0/13:0/27:7)

Swarco Raiders Tirol vs. Milano Seamen – 41:14 (7:0/28:0/0:0/6:14)

(c) Flo Mitteregger

Weitere News

Flag Football Update

Flag Liga Ladies Bei sommerlichen Temperaturen wurde im Klosterneuburger Happyland die dritte Runde desGrunddurchgangs der Flag Liga Ladies (FLL) ausgetragen.

Weiterlesen

Weitere Informationen

Alle Spielpläne und alle Ergebnisse sämtlicher Ligen des AFBÖ . 

Zahlreiche Schulaktivitäten mit Flag Football finden jährlich in Österreich statt. 

Österreichs Vereine sind stets auf der Suche nach neuen Talenten. 

Offizielle e-Football Turniere und Meisterschaften in Österreich. 

Was genau ist eigentlich der AFBÖ und wie ist er strukturiert? 

Regelmäßige Aus- und Weiterbildungen bilden den Grundstein des Erfolgs. 

Newsletter Anmeldung

*