CEFL: Rot-weiß-roter Feiertag

Dacia Vikings RB Florian Wegan scorte auch heute wieder für die Wiener (c) Andreas Bischof

Deutliche Siege für Dacia Vikings und Swarco Raiders Tirol

Einen rot-weiß-roten Feiertag bescherten uns die österreichischen Vertreter in der Central European Football League heute. Sowohl die Dacia Vikings (amtierende CEFL-Vize-Champions) als auch die Swarco Raiders Tirol (amtierende CEFL-Champions) konnten ihre Auftaktspiele heute deutlich gewinnen. Während die die Dacia Vikings gegen die Supernova Wild Boars mit einem 82:7-Sieg für ein Offensiv-Spektakel sorgten, feierten die Tiroler einen souveränen 41:14-Sieg über die Milano Seamen. Besonders pikant: Vikings und Raiders werden im Halbfinale der CEFL aufeinander treffen. Der AFBÖ gratuliert jetzt aber zuerst einmal herzlich zu diesen herausragenden Leistungen beider Teams. 

Dacia Vikings vs. Supernova Wild Boars – 82:7 (21:0/21:0/13:0/27:7)

Swarco Raiders Tirol vs. Milano Seamen – 41:14 (7:0/28:0/0:0/6:14)

(c) Flo Mitteregger

Weitere News

Division Update

Seit 28. August fliegt der Football auch in den Divisions 2, 3 und 4 in Österreich wieder. Fast einen Monat

Weiterlesen

Weitere Informationen

Alle Spielpläne und alle Ergebnisse sämtlicher Ligen des AFBÖ . 

Zahlreiche Schulaktivitäten mit Flag Football finden jährlich in Österreich statt. 

Österreichs Vereine sind stets auf der Suche nach neuen Talenten. 

Offizielle e-Football Turniere und Meisterschaften in Österreich. 

Was genau ist eigentlich der AFBÖ und wie ist er strukturiert? 

Regelmäßige Aus- und Weiterbildungen bilden den Grundstein des Erfolgs. 

Newsletter Anmeldung

*