Start Blog Seite 2

Österreichische Cheerleading Meisterschaft 2018

0

Am 24. November 2018, also am kommenden Samstag, ist es wieder soweit, denn dann findet die Österreichische Cheerleading Meisterschaft (ÖCM) im Multiversum Schwechat statt. Einmal mehr treffen sich die Top Teams Österreichs in Schwechat, um ihre Perfomances abzuliefern und um Medaillen zu kämpfen. Gesamt werden rund 1.200 Cheerleader und Dancer ihr Können unter Beweis stellen.

Alle weiteren Informationen finden sich unter https://cheerleader-meisterschaft.at/wordpress/

Tickets für das Cheerleading-Spektakel gibt es unter www.wien-ticket.at

Die Champions im Herbst

0
© Junior Tigers

Ein spannendes Finalwochenende liegt hinter uns und sowohl in Österreichs Nachwuchsligen als auch in der Division Ladies durften Champions gekürt werden, die – soviel sei vorweg genommen – nicht immer neue Titelträger waren. Der AFBÖ gratuliert sämtlichen Champions zum gewonnen Titel und bedankt sich für hervorragende Leistungen bei allen Teams. Wir sehen uns am 25. November zur Next Generation Bowl VI.

Division Ladies 2018 

In einer spannenden Ladies Bowl setzten sich die Dacia Vikings Ladies gegen die Danube Dragons Ladies durch, die dieses Jahr allerdings in einer Spielgemeinschaft mit den Projekt Spielberg Graz Giants Ladies angetreten waren. Am Ende gewannen die Wikingerinnen mit 31:16, was den 16. Meistertitel in Folge bedeutet. Im Spiel um den dritten Platz gewannen die Budapest Wolves Ladies mit 34:0 gegen die Telfs Patriots Ladies. MVP 2018 wurde Vikings QB Katrin Hartai.

Nachwuchs: 11-Mann-Football

U13: Swarco Raiders Tirol vs. SonicWall Rangers Mödling: 8:48

U15: Swarco Raiders Tirol vs. Dacia Vikings: 44:0

U18, A-Gruppe: Projekt Spielberg Graz Giants vs. Dacia Vikings: 41:13

U18, B-Gruppe: Salzburg Ducks vs. Steelsharks Traun: 54:19

Nachwuchs: 9-Mann-Football

U15: Junior Tigers vs. Salzburg Ducks: 10:6

U18: Cineplexx Blue Devils vs. Upper Styrian Rhinos: 36:0*

*Upper Styrian Rhinos ersetzten die eigentlich qualifizierten Telfs Patriots, die aufgrund von Nicht-Erreichen der Mindestspieleranzahl die Teilnahme am Finale absagen mussten.

Finale, wohooo!

0
© Johnny What Photography / www.johnnywh.at

Es ist soweit: Das große Finalwochenende der Nachwuchsmeisterschaften steht vor der Türe. In insgesamt sechs Klassen stehen am 17. und 18. November Finalspiele auf dem Plan, die sich über Österreich verteilen. Wir wünschen dem heimischen Nachwuchs viel Erfolg und freuen uns auf spannende Saisonfinale. Die Livescores finden sich natürlich auch diesmal wieder unter gameday.football.at

11-Mann-Football

U13: Swarco Raiders Tirol vs. SonicWall Rangers Mödling
17. November, 13 Uhr / Sportanlage Wiesengasse

U15: Swarco Raiders Tirol vs. Dacia Vikings
17. November, 15:30 Uhr / Sportanlage Wiesengasse

U18, A-Gruppe: Projekt Spielberg Graz Giants vs. Dacia Vikings
18. November, 13:30 Uhr / Stadion Eggenberg

U18, B-Gruppe: Salzburg Ducks vs. Steelsharks Traun
18. November, 13:30 Uhr / SV Oberalm

9-Mann-Football

U15: Junior Tigers vs. Salzburg Ducks
17. November, 13 Uhr / BSFZ Südstadt

U18: Cineplexx Blue Devils vs. Telfs Patriots*
18. November, 14 Uhr / Herrenriedstadion

*von den Telfs Patriots aufgrund Nicht-Erreichung der Spieleranzahl abgesagt. Weitere Vorgehensweise ist noch in Prüfung.

Ladies Bowl 2018 am Samstag

0
© Telfs Patriots

Die letzte Runde im Grunddurchgang der Division Ladies ist gespielt und somit steht nun fest, wer das kleine Finale sowie die Ladies Bowl am 17. November bestreiten wird. In zwei spannenden und sehr defensiv geführten Spielen setzen sich erst die Telfs Patriots Ladies gegen die Salzburg Ducks Ladies mit 8:0 durch und qualifizierten sich so für das kleine Finale gegen die Budapest Wolves Ladies. Im zweiten Spiel mussten sich eben jene  Ungarinnen gegen die SG Danube Dragons / Projekt Spielberg Graz Giants Ladies mit 6:8 geschlagen geben. Zweitere stehen somit in der Ladies Bowl gegen die Dacia Vikings Ladies und zwar zum fünften Mal in den letzten sechs Bowls. Das Finalspiel konnten allerdings immer die Wikingerinnen gewinnen, für die es am Samstag um den 16. Meistertitel in Folge geht.

Ladies Bowl 2018 

13 Uhr – Spiel um Platz 3
Budapest Wolves Ladies vs. Telfs Patriots Ladies

16 Uhr – Ladies Bowl XIX
Dacia Vikings Ladies vs. SG Danube Dragons / Graz Giants Ladies

Nicht nur auf zwei spannende Spiele, sondern auch auf musikalische Untermalung, unterhaltsame Kommentatoren sowie Verpflegung durch the world’s famous Ali und sein Team vom Score darf man sich freuen.

Footballzentrum Ravelin
Bleriotgasse 3
1110 Wien

Erwachsene: 11€
Jugend (6-16): 6€
Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt.

Nachwuchs in den Playoffs

0
© Swarco Raiders Tirol

Am 10. und 11. November geht es für Österreichs Nachwuchs in die Playoffs. Das Saisonfinale naht und selbstverständlich möchten alle Teams unbedingt auch in’s Finalspiel ihrer Altersklasse einziehen. Dafür muss erstmal ein Sieg im Halbfinale her. Insgesamt stehen uns elf Playoffs bevor, fünf am Samstag und sechs am Sonntag.

Sowohl die Swarco Raiders Tirol als auch die Dacia Vikings sind in der 11-Mann-Klasse in allen drei Altersklassen (U13, U15 und U18) in den Playoffs vertreten. Für den Nachwuchs der SonicWall Rangers Mödling, der Danube Dragons, der Projekt Spielberg Graz Giants der Upper Styrian Rhinos und der Steelsharks Traun geht es noch in jeweils zwei Klassen um die Wurst.

Nachwuchs: U13 

Den Anfang in der U13 machen die Swarco Raiders Tirol am Samstag in Innsbruck gegen die Projekt Spielberg Graz Giants. Die Tiroler empfangen dabei als Erstplatzierte nach dem Grunddurchgang die Viertplatzierten aus Graz. Im zweiten Duell um den Finaleinzug treffen die SonicWall Rangers Mödling am Sonntag in Wien auf die Dacia Vikings.

Nachwuchs: U15 / 11 Mann 

In dieser Altersklasse finden beide Halbfinale am Samstag statt. Zuerst empfangen die SonicWall Rangers Mödling die Dacia Vikings im Sportzentrum Mödling. Dann geht es für die Danube Dragons bei den Swarco Raiders Tirol um alles. Die Tiroler gehen auch hier als bestplatziertes Team des Grunddurchgangs in die Playoffs.

Nachwuchs: U18 / 11 Mann 

In der Conference A der U18 ging es für die Projekt Spielberg Graz Giants ungeschlagen in die Playoffs. Sie empfangen am Sonntag um 13:30 Uhr die Danube Dragons, die sich nur knapp für die Playoffs qualifizieren konnten. Fast zeitgleich gastieren die Swarco Raiders Tirol bei den Dacia Vikings im Footballzentrum Ravelin – Dritter gegen Zweiter also.

In der Conference B treffen die Generali Invaders St. Pölten zu Hause auf die Steelsharks Traun. Der Gewinner dieser Partie wird im Finale auf die Salzburg Ducks treffen.

Nachwuchs: U15 / 9 Mann

Auch in dieser Klasse erwarten uns beide Halbfinale am Sonntag. Den Anfang machen die Junior Tigers um 13 Uhr im BSFZ Südstadt gegen die Steelsharks Traun. Die Junior Tigers gehen ungeschlagen in dieses Halbfinale. In der zweiten Partie empfangen die Salzburg Ducks die Upper Styrian Rhinos beim SV Oberalm. Auch die Salzburger durften sich in dieser Saison bisher nur über Siege freuen.

Nachwuchs U18 / 9 Mann 

Vier Siege aus vier Spielen holten die Cineplexx Blue Devils in dieser Saison, weshalb sie als Erstplatzierte des Grunddurchgangs in den Playoffs stehen. Sie empfangen am Sonntag im Herrenriedstadion in Hohenems die Schwaz Hammers. Bereits am Samstag gastieren die Upper Styrian Rhinos bei den Telfs Patriots im Sportzentrum Telfs.

ALLE SPIELE UND LIVESCORES

Wer fordert die Dacia Vikings Ladies im Finale?

0
© Gerhard Gabl

Nach zwei eindrucksvollen Zu-Null-Siegen der Dacia Vikings Ladies auswärts gegen die Salzburg Ducks Ladies (40:0) bzw. der Telfs Patriots Ladies über die Schwaz Hammers Ladies (12:0) steht uns nun nur mehr eine Spielrunde bevor, ehe die besten vier Teams der Division Ladies am 17. November im Zuge der Ladies Bowl aufeinandertreffen werden. Das bedeutet natürlich, dass die Teams nur mehr eine Chance auf die Qualifikation dafür haben. Lediglich die Dacia Vikings Ladies sind mit fünf Siegen bei keiner Niederlage bereits fix für das große Finale qualifiziert und können ein weiteres Mal die Titelverteidigung in Angriff nehmen. Für die Schwaz Hammers Ladies ist die Saison bereits beendet.

Wer die Wikingerinnen im großen Finale fordern darf, wird sich erst am 10. November klären, denn da trifft die SG Danube Dragons Ladies / Projekt Spielberg Graz Giants Ladies (aktuell Platz #2) auswärts auf die Budapest Wolves Ladies (aktuell Platz #3). Beide Teams halten im Moment bei drei Siegen zu einer Niederlage und nur aufgrund der Punktedifferenz haben die Wienerinnen vor der letzten Runde des Grunddurchgangs die Nase vorn. Die Siegerinnen aus dieser Partie qualifizieren sich somit für die Ladies Bowl 2018. Die Verliererinnen dürfen am 17. November zuvor im kleinen Finale ran.

Dort treffen sie entweder auf die Telfs Patriots Ladies oder auf die Ladies der Salzburg Ducks, die sich ebenfalls im direkten Duell und ebenfalls am 10. November für das kleine Finale qualifizieren können. Sowohl die Patriots als auch der Liga-Neuling aus Salzburg stehen aktuell bei einem Sieg zu drei Niederlagen und benötigen selbsterklärend einen Sieg zur Qualifikation. Die Verliererinnen aus diesem Spiel beendet die Saison 2018 auf dem fünften Platz.

Tabelle

Nachwuchs: Letzte Chancen auf die Playoffs

0
© www.meieregger.photos

Die letzte Runde im Grunddurchgang steht Österreichs Nachwuchs am 3. und 4. November 2018 noch zur Verfügung, um sich für die diesjährigen Playoffs zu qualifizieren. Das gilt nicht für alle Teams, denn so kurz vor den Kreuzspielen gibt es selbstverständlich auch schon einige Mannschaften, die sich bereits qualifiziert haben oder aber auch keine Chance mehr auf’s Halbfinale haben. Jedenfalls haben wir bis zum heutigen Tag bereits hervorragende Leistungen sämtlicher NachwuchsfootballerInnen gesehen und dürfen uns auf eine spannende letzte Runde freuen.

U13

In der U13 stehen mit „Junior Tigers vs. Swarco Raiders Tirol“ und „Projekt Spielberg Graz Giants vs. Dacia Vikings“ noch zwei Spiele im Grunddurchgang an. Für die Tiroler und die Wikinger geht es dabei noch um den ersten Platz, den momentan die SonicWall Rangers Mödling mit fünf siegen zu einer Niederlage halten. Die Grazer ziehen bereits vor dieser Runde am vierten Platz in die Playoffs ein, währen die Danube Dragons auf dem fünften Platz und die Juniors Tigers auf dem sechsten Platz keine Einzugsmöglichkeiten mehr haben.

U15 / 11 Mann 

Auch die U15 der Projekt Spielberg Graz Giants erwartet gegen die Dacia Vikings ein Heimspiel. Im zweiten Spiel dieser Altersklasse empfangen die Danube Dragons die Swarco Raiders Tirol. Die Tiroler sind in dieser Klasse zwar schon fix in den Playoffs, können allerdings noch auf den zweiten Platz zurückfallen. Die Dacia Vikings und die Projekt Spielberg Graz Giants hingegen könnten noch Plätze gut machen. Und auch obwohl die Dragons momentan auf dem fünften Platz verweilen, können sie sich am Wochenende noch für die Playoffs qualifizieren.

U18 / 11 Mann 

Conference A 

Sowohl die Projekt Spielberg Graz Giants als auch die Dacia Vikings verweilen in dieser Altersklasse ungeschlagen auf dem ersten und zweiten Platz der Conference A. Sie werden am Sonntag aufeinandertreffen und sich den ersten Platz also untereinander ausspielen. Im ersten Spiel am Samstag treffen die Vienna Knights auf die SonicWall Rangers Mödling. Theoretische Chancen auf die Playoffs bestehen hier nur mehr für die Wiener, die allerdings sehr viele Scores auf’s Board bringen müssten. Die Swarco Raiders Tirol und die Danube Dragons belegen aktuell den dritten und vierten Platz.

Conference B

Im letzten Grunddurchgangsspiel der Conference B empfangen die Salzburg Ducks als ungeschlagener Tabellenführer am Samstag die Budapest Wolves als letzten der Tabelle. Die Salzburger stehen bereits vor diesem Spiel als Erste im Grunddurchgang der Conference B fest und dürfen sich über ein Freilos im Halbfinale freuen. Das zweite Halbfinale werden dann die Generali Invaders St. Pölten gegen die Steelsharks Traun bestreiten.

U15 / 9 Mann

In dieser Klasse steht am Samstag das letzte Spiel an. Im BSFZ Südstadt empfangen die ungeschlagenen Junior Tigers als die Generali Invaders St. Pölten, die bis dato noch keinen Sieg bejubeln durften. Für die Playoffs wird die aktuelle Tabelle nochmals halbiert und die jeweiligen Tabellenführer treffen auf den zweiten der anderen Gruppe. Die genauen Paarungen wird es natürlich nächste Woche geben.

U18 / 9 Mann

In dieser Altersklasse sind bereits alle Spiele im Grunddurchgang bestritten. Die Cineplexx Blue Devils führen die Tabelle ungeschlagen vor den Telfs Patriots an. Auf den Plätzen drei und vier finden sich die Upper Styrian Rhinos und die Schwaz Hammers. In den Playoffs treffen also die Blue Devils auf die Schwaz Hammers und die Upper Styrian Rhinos auf die Telfs Patriots.

Swarco Raiders JV´s und Tyrolean Tornados sind Tiroler Meister

0
© Telfs Patriots

Ein Football-Tag, wie er im Bilderbuch steht, fand am Nationalfeiertag in der Silberstadt-Arena in Schwaz statt: der 8. Tirol Cup des American Football und Cheerleading Verband Tirol (AFCVT). Bei traumhaftem Herbstwetter präsentierten sich die vier Tackle- sowie neun Flag-Footballteams vor einer gut gefüllten Tribüne und begeisterten die Football-Fans mit ihren Leistungen.

Tackle Football

© Gabi Pilger

Den Auftakt machten die Tackle-Footballteams Swarco Raiders Tirol vs. Vertex Wörgl Warriors und Schwaz Hammers vs. Telfs Patriots mit den Halbfinalspielen.Sowohl Raiders als auch Patriots wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und holten sich das Finalticket.In einem spannenden, kleinen Finale spielten die Hausherren, Schwaz Hammers, ihre Routine aus und setzten sich mit einem 19:06 Sieg gegen die Vertex Wörgl Warriors durch. Diese Begegnung war quasi der Probelauf für die Saison 2019, wo diese beiden Teams nach dem Aufstieg der Wörgler und dem Abstieg der Schwazer in der Division 3 der Austrian Football League aufeinander treffen.Wie schon im Vorjahr setzten sich die Swarco Raiders JV´s gegen die Telfs Patriots im Finale durch und holten sich in einem spannenden Spiel mit dem 13:0 Sieg den Titel des Tiroler Meisters. Für die Innsbrucker ist es bereits der siebte Sieg im Tirol Cup.Auch dieses Spiel war ein Vorgeschmack für die kommende Saison, wo die beiden Teams erstmals gemeinsam in der Division 1 auftreten.#83 Lukas Fink der Swarco Raiders JV´s wurde vom ehemaligen AFCVT Präsident Karl Meier der Titel des MVP (Most Valuable Player) überreicht.

Flag Football

Tyrolean Tornados 2018 © Telfs Patriots

Auch die Playoffs und das Finale der Tiroler Flag Liga wurde beim Tirol Cup ausgespielt. In zwei spannenden Halbfinalen konnte sich die Tyrolean Tornados und die Munich Spatzen gegen die USI Panthers und die Dropstars aus Innsbruck durchsetzten. Im kleinen Finale erkämpften sich die USI Panthers einen verdienten Sieg gegen die Dropstars mit 22:12. Das grote Finale wurde dann vor gewaltiger Kulisse zwischen den Tornados und den Spatzen aus München ausgetragen. In einer spannenden Partie in der sich Julian Ebner von den Tornados als MVP (5 Touchdowns) hervorgehoben hat, konnten die Innsbrucker den Tiroler Meister mit 40:25 nach Innsbruck holen.

Presseaussendung des AFCVT

Langes Football-Wochenende steht bevor

0
© Telfs Patriots

Alleine der Fakt, dass uns ein verlängertes Wochenende bevorsteht, ist eigentlich schon Grund genug zu feiern. Wenn wir uns dann auch noch auf die volle Ladung Football freuen können, dürfte die Feier etwas größer ausfallen. Was steht uns bevor? Wir verraten es euch hier.

Nachwuchs

Langsam aber sicher bewegt sich auch Österreichs Nachwuchs in Richtung Playoffs. Sämtliche Altersklasse (U13, U15 und U18) befinden sich im Endspurt um die heiß begehrten Plätze. Am kommenden Wochenende stehen neun Spiele auf dem Programm, die sie recht gut auf Österreich verteilen. Alle spiele findet ihr selbstverständlich auf unserer Gameday-Website.

Division Ladies

Nach dem Gipfeltreffen zwischen den Dacia Vikings Ladies und den Ladies der Budapest Wolves und dem Sieg der SG Dragons/Giants Ladies über die Schwaz Hammers Ladies erwarten uns auch diesmal zwei Spiele in Österreichs Damenliga. Die vorletzte Runde im Grunddurchgang startet am Nationalfeiertag im Rahmen des AFCVT Tirol Cups 2018 (mehr dazu unten) mit „Schwaz Hammers Ladies vs. Telfs Patriots Ladies“. Am 28. Oktober empfangen dann die Salzburg Ducks Ladies die Dacia Vikings Ladies. Wir dürfen wohl schon eine kleine Vorentscheidung darüber erwarten, wer am 17. November um den dritten Platz bzw. um die Ladies Bowl XIX spielen wird. >>Division Ladies

Cup in Tirol 

Am Nationalfeiertag findet bereits zum 8. Mal die Tiroler Meisterschaft im American Football statt. Spielort ist, wie 2017 bereits, die wunderschöne Silberstadtarena in Schwaz. Zusätzlich zu der Tacklemeisterschaft wird auch das Finale der Tiroler Flag Footballmeisterschaft sowie ein Meisterschaftsspiel der Damenteams geboten. Vier Mannschaften kämpfen um den Titel der besten Football-Mannschaft aus Tirol: die Swarco Raiders Tirol, die Schwaz Hammers, die Wörgl Warriors und die Telfs Patriots wollen sich von ihrer besten Seite zeigen und am Ende den Siegerpokal in die Luft stemmen. >>mehr Infos

Der NÖ Cup musste aufgrund der Witterungsverhältnisse leider abgesagt werden. An einem Ersatztermin wird bereits gearbeitet.

Austrian College Sports League 

In die zweite Runde startet die ACSL am Samstag im Footballzentrum Ravelin in Wien. Dort treffen ab 13 Uhr die Uni Wien Emperors auf die MedUni Serpents sowie die WU Tigers auf die TU Robots. Selbstverständlich wird auch das Rahmenprogramm rund um den Game Day nicht zu kurz kommen. >>alle Infos

NFL Halloween Hattrick auf PULS4

Auf über zehn Stunden NFL dürfen wir uns am Sonntag auf PULS4 freuen. Ab 14:25 führen uns Michael Eschlböck, Walter Reiterer, Shuan Fatah, Pasha Asiladab und Phillip Hajszan im Halloween-Special durch drei spannende Spiele. >>ein Pflichttermin für alle Footballfans 

 

Dacia Vikings holen QB Burke zurück nach Wien

0
© Nutville.at

Nach einem Jahr mit QB Safron, der in der kommenden Saison für die Helsinki Roosters auflaufen wird, ist Erfolgsquarterback Kevin Burke zurück bei den Dacia Vikings. Der US-Amerikaner führte die Wikinger 2017 zum Sieg im Austrian Bowl XXXIII und krönte sich selbst zum MVP des Finales.

„Kevin hatte nach seinen Erfolgen bei und mit uns zunächst entschieden, seine professionellen Karrierechancen in der CFL abzuklären und als Coach am College tätig zu sein. Dass ihn nun sein Weg wieder nach Wien führt, freut mich außerordentlich“, lächelt Dacia Vikings Head Coach Chris Calaycay, kurz nachdem der Vertrag unter Dach und Fach war. „Wir haben einen sehr guten Draht zueinander, sprachen auch im vergangenen Jahr regelmäßig miteinander. Dass die Wiederverpflichtung von Kevin bei den Dacia Vikings geklappt hat, stimmt uns alle – und da kann ich auch für Kevin sprechen – glücklich“, beschreibt der Wikinger Head Coach seine Beziehung zum amerikanischen Spielmacher und bringt seine Erwartungen auf den Punkt: „Kevins Stärken und Skills sprechen für sich. Da muss man nur einen Blick auf Statistiken und Highlight-Tapes werfen. Aber was genau so wichtig ist, ist seine Off-Field Einstellung. Sie ist eine Bereicherung für das Team, in das er sich meiner Meinung nach schnell, einfach und mühelos eingliedern wird. Kevin hat eine Sieger-Mentalität, kann eine beeindruckenden Record an gewonnenen Championships vorweisen. Ich erwarte mir von ihm, dass er genau dieses Mindset und diese Arbeitseinstellung tagtäglich zeigt.“

„Es besteht für mich nicht der geringste Zweifel darüber, die richtige Entscheidung getroffen zu haben“, kommentiert QB Kevin Burke seine Wiederverpflichtung beim Österreichischen Rekordmeister und kann das Wiedersehen mit seinen Mitspielern und Freunden in Wien kaum mehr erwarten. Gleichzeitig spricht er aber auch schon jetzt von jeder Menge an harter Arbeit, Hingabe und Schweiß. „Es ist eine Mischung aus Aufregung und Vorfreude, wenn ich an meine bevorstehende Zeit mit den Vikings denke, und es gibt nur ein erklärtes Ziel: To Get Back On Top!“

Dacia Vikings Aussendung